Einmal jährlich finden sich die Delegierten der 26 Scharen (Ortsgruppen) der Jungwacht Blauring Kanton Solothurn zur Kantonskonferenz zusammen. Die diesjährige Ausgabe fand vergangenen Samstag in Solothurn statt. Die elfköpfige Kantonsleitung begrüsste rund 70 Delegierte aus dem ganzen Kanton im Solothurner Kantonsratssaal. Die üblichen Geschäfte, wie Kassawesen oder Jahresrückblick, gingen ohne Einwände über die Bühne.

Auf die diesjährige Versammlung hatte der Kantonalverband drei Demissionen in der Kantonsleitung hinzunehmen. Matthias Brun (Olten, Animation), Carmen Elmiger (Olten, Ausbildung) und Romy Joller (Balsthal, Finanzen) wurden verabschiedet. Für die vakanten Stellen stellten sich drei neue Verbandsmitglieder zur Wahl. Einstimmig wurden Michael Zbinden (Derendingen, Animation), Laura Del Favero (Olten, Ausbildung) und Julia Knuchel (Derendingen, Finanzen) gewählt.

Nach dem Rückblick auf das abgeschlossene Geschäftsjahr, folgte ein Ausblick auf das Lieder- und Kulturfest der Jungwacht Blauring Schweiz, welches im nächsten Jahr in Gunzgen stattfinden wird. Bereits zum zweiten Mal, nach Balsthal 1980, ist der Kanton Solothurn Gastgeber dieses Grossanlasses.

Nächster Grossanlass 2022

Nach dem geschäftlichen Teil der Versammlung im Kantonsratssaal lud die Kantonsleitung zu einer Austauschplattform im Pfarrhaus St.Ursen ein. An verschiedenen Ständen konnte man sich Informationen zu aktuellen Themen der Jubla einholen. Nach dem Nachtessen wurde ein Blick in die Zukunft geworfen. Im Jahr 2022 steht der nächste Kantonale Grossanlass «Paradisos» an. Mit der Planung diesess nur all 11 Jahre stattfindenden Kinderfest, soll bereits im nächsten Jahr begonnen werden. Um eine breite Abstützung der Scharen zu gewinnen, wurden verschiedene Durchführungsdaten und –formen diskutiert. Nach einem ersten Stimmungsbild soll so zu Beginn des nächsten Jahres der Rahmen des Anlasses festgelegt werden.

Während des ganzen Tages mischten sich die Gäste Theres Mathys (Synodalrat) und Valentin Beck (Bundesleitung Jungwacht Blauring) ebenfalls unter die Delegierten. Bunt durchmischt liess man den Abend abschliessend in der Kulturgarage ausklingen. (mgt)