Landsgemeinde
Frauen-Power in der Turnergemeinde

Erstmals führte eine Frau die 96. Landsgemeinde der Vereinigung alt Turner und Turnerinnen des Kantons Solothurn (aTuTi).

Drucken
Teilen
Die vier ältesten aTuTi-Turnerinnen und -Turner wurden speziell geehrt (v.l.): Meinrad Müller, Ella Brunner, Franz Spielmann und Max Sutter.

Die vier ältesten aTuTi-Turnerinnen und -Turner wurden speziell geehrt (v.l.): Meinrad Müller, Ella Brunner, Franz Spielmann und Max Sutter.

Die Präsidentin Ines Gerber (Lommiswil) habe ihre Aufgabe bravourös gemeistert, heisst es in einer Medienmitteilung. Erfreuliches gab es an der Versammlung in Laupersdorf auch von der Basis zu vermelden: von den aktuell 2652 Vereinigungs-Mitgliedern sind 702 Frauen, was einem Anteil von 26,5 Prozent entspricht.

Eröffnet wurde die Landsgemeinde durch die Alphorngruppe Laupersdorf unter der Leitung von Peter Baumann. Mustergültig hatte der Männerturnverein STV Laupersdorf unter der Leitung von Jörg Stuber den Anlass vorbereitet. Dieser dankte seinen Helfern, ohne die der Anlass gar nicht möglich gewesen wäre.

Gewinn statt Defizit

Einen sehr guten Jahresabschluss konnte Finanzchef Stefan Götschi präsentieren. Statt einem budgetierten Defizit von 500 Franken resultierte ein Einnahmenüberschuss von 2106 Franken. Das Budget 2017 weist bei einem Aufwand von 42 000 Franken einen Ertragsüberschuss von 500 Franken auf.

Bei der Ehrung der über 80-Jährigen konnten 71 Turnerfreunde ausgezeichnet werden. Speziell geehrt wurden die ältesten anwesenden Turnerinnen und Turner: Ella Brunner (Jahrgang 1924) aus Laupersdorf, Max Sutter (1923) Hubersdorf, Meinrad Müller (1923) aus Kappel und Franz Spielmann (1921) aus Dulliken.

Präsidentin bestätigt

Mit grossem Applaus wurde Ines Gerber in ihrem Amt als Präsidentin bestätigt und für eine Periode von drei Jahren wiedergewählt. Leider lag eine Demission vom Vorstand vor. Bis heute konnte kein neuer Regionalchef Dorneck-Thier-stein gefunden werden. Der Rest des Vorstands setzt sich für die kommende Periode wie folgt zusammen: Peter Meister (Laupersdorf), Vizepräsident und Regionalchef Thal-Gäu; Monika Brugger (Obergösgen), Vizepräsidentin und Infochefin; Stefan Götschi (Solothurn), Finanzchef; Hans Zahnd (Zuchwil), Sekretär und Adressverwaltung; Peter Kopp (Lüterkofen), Regionalchef Solothurn und Umgebung; Albert Gehrig (Hägendorf), Regionalchef Olten-Gösgen; Elisabeth Knörr (Lüsslingen), besondere Aufgaben und Ruedi Engel (Wolfwil), Projekte.

Die Präsidentin Ines Gerber durfte unter der illustren Schar an Ehrengästen speziell begrüssen: Landammann Remo Ankli, die Kantonsräte Karin Büttler, Johanna Bartholdi, Georg Lindemann und Edgar Kupper (auch Gemeindepräsident Laupersdorf) sowie Antje Lässer, Präsidentin des Solothurner Turnverbandes. Die 97. Landsgemeinde wird am 21. April 2018 in Wolfwil stattfinden. (mgt)

Aktuelle Nachrichten