Berufsbildung Pflege, Administration, Informatik und Services soH

Kein anderes Unternehmen im Kanton bietet so viele Ausbildungsplätze an wie die soH. Im Jahr 2016 waren rund 380 junge Menschen an den verschiedenen Standorten in unterschiedlichsten Bereichen in Ausbildung: in einer Berufslehre, einer Praxisausbildung oder einem Praktikum.

63 von ihnen haben in diesen Tagen in zehn verschiedenen Berufen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: 37 Fachfrauen und vier Fachmänner Gesundheit, zwei Fachfrauen Hauswirtschaft EFZ, ein Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, eine Malerpraktikerin EBA, zwei Informatiker EFZ, drei Kauffrauen EFZ, ein Küchenangestellter EBA, drei Köchinnen und zwei Köche EFZ, eine Diätköchin EFZ und drei Diätköche EFZ, eine Fachfrau Betreuung Fachrichtung Kinderbetreuung EFZ sowie zwei Absolventen des Berufsvorbereitungsjahres BVJ.

Für die Absolventinnen und Absolventen sowie für die Ausbildungsverantwortlichen der soH fand im Bürgerspital Solothurn eine kleine Feier statt. Hanna Bolinger, Koordinatorin berufliche Grundbildung Administration und Services leitete den Anlass und überreichte ihnen ein Geschenk. Thomas Wild, Ausbildungsverantwortlicher Logistik, verglich die Berufsbildung in seiner Festrede mit einem Projekt, das in festgelegten Phasen abläuft: vom Vorprojekt über die Analyse und Konzipierung bis zur Umsetzung und schliesslich zum Controlling. So konnten die jungen Berufsfachleute gleich die Verbindung zum immer häufiger in Projektarbeiten organisierten Arbeitsalltag herstellen. (mgt)

Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ: Aebi Jana, Selzach, Psychiatrische Dienste; Baumgartner Janina, Derendingen, Bürgerspital Solothurn; Bazan Freire Angela, Neuendorf, Kantonsspital Olten; Boccia Tina, Obergerlafingen, Bürgerspital Solothurn; Bortot Kristofer, Grenchen, Bürgerspital Solothurn; Bouaziz Rim, Bern, Psychiatrische Dienste; Burkard Anouk, Gretzenbach, Psychiatrische Dienste; Bürki Sofia, Solothurn, Bürgerspital Solothurn; Castellani Liana, Kappel, Kantonsspital Olten; De Blouwe Gilles, Lohn-Ammannsegg, Bürgerspital Solothurn; Di Mattia Giuliano, Lohn-Ammannsegg, Bürgerspital Solothurn; Elezaj Madisjona, Hägendorf, Kantonsspital Olten; Erler-Keranovic Arifa, Gerlafingen, Bürgerspital Solothurn; Fischer Melissa, Solothurn, Psychiatrische Dienste; Flury Delia, Deitingen, Bürgerspital Solothurn; Frei Lea, Therwil, Spital Dornach; Huber Noëlle, Obergösgen, Kantonsspital Olten; Husrem Adnana, Trimbach, Kantonsspital Olten; Joachim Ramona, Kestenholz, Kantonsspital Olten; Kadriu Lumnije, Deitingen, Bürgerspital Solothurn; Kägi Stefanie, Trimbach, Kantonsspital Olten; Kernen Selina, Rothrist, Kantonsspital Olten; Kilchmann Antonia, Lotzwil, Kantonsspital Olten; Lauber Alicia, Oberbuchsiten, Kantonsspital Olten; Mangold Fabian, Wittinsburg, Kantonsspital Olten; Matter Silja, Trimbach, Kantonsspital Olten; Murer Cécile, Recherswil, Bürgerspital Solothurn; Neuschwander Celine, Büsserach, Spital Dornach; Oester Justine, Kestenholz, Psychiatrische Dienste; Pina Jasmin, Langendorf, Bürgerspital Solothurn; Pinna Jasmin, Solothurn, Bürgerspital Solothurn; Premori Alessia, Neuendorf, Kantonsspital Olten; Röthlisberger Rahel, Lyssach, Bürgerspital Solothurn; Rüetschi Celine, Langendorf, Bürgerspital Solothurn; Scheidegger Noëmi, Solothurn, Psychiatrische Dienste; Stampfli Tamara, Flumenthal, Bürgerspital Solothurn; Stoller Selina, Seehof, Bürgerspital Solothurn; Tanasic Nada, Zuchwil, Kantonsspital Olten; von Burg Sina, Derendingen, Bürgerspital Solothurn; von Felten Tamara, Winznau, Psychiatrische Dienste; Zelei Fabienne, Arch, Bürgerspital Solothurn.

Köchin/Koch EFZ: Digirolamo Flavio, Recherswil, Psychiatrische Dienste; Holenstein Sandra, Rüttenen, Bürgerspital Solothurn; Müller Sarah Kittiya, Oberbuchsiten, Kantonsspital Olten; Schneider Kristina, Grenchen, Bürgerspital Solothurn; Studer Hanspeter, Olten, Bürgerspital Solothurn.

Diätköchin/Diätkoch EFZ: Bolzli Marina, Rüedlisbach, Bürgerspital Solothurn; Guggisberg Jan, Ipsach, Psychiatrische Dienste; Schintu Raffaele, Trimbach, Kantonsspital Olten; Wyss Pascal, Zuchwil, Bürgerspital Solothurn.

Küchenangestellter EBA: Garcia Jonathan, Trimbach, Kantonsspital Olten.

Kauffrau EFZ: Gilgen Melanie, Härkingen, Personaldienste soH; Saner Daniela, Ramiswil, Personaldienste soH; Schmutz Jolanda, Langenbruck, Personaldienste soH.

Fachfrau Hauswirtschaft EFZ: Mosimann Sarah, Kölliken, Kantonsspital Olten; Schnyder Marianne, Langendorf, Psychiatrische Dienste.

Fachmann Betriebsunterhalt EFZ: Sichi Leandro, Derendingen, Bürgerspital Solothurn.

Fachfrau Betreuung Fachrichtung Kinderbetreuung EFZ: Altschul Jessica, Niederwil, Bürgerspital Solothurn.

Informatiker Systemtechnik EFZ: Witmer Joel, Bettlach, Informatik soH; Zumstein Pascal, Subingen, Informatik soH.

Malerpraktikerin EBA: Krügel Melanie, Grenchen, Psychiatrische Dienste.

Berufsvorbereitungsjahr: Ledermann Jessica, Däniken, Kantonsspital Olten; Zenuni Egzona, Solothurn, Bürgerspital Solothurn.

Ein Freudentag für die frischgebackenen Schreinerinnen und Schreiner des Kantons Solothurn.

Ein Freudentag für die frischgebackenen Schreinerinnen und Schreiner des Kantons Solothurn.

Lehrabschlussfeier der Schreiner 2017

Der Schreinermeisterverband Solothurn gratulierte anlässlich der Lehrabschlussfeier im feierlich geschmückten Ausbildungszentrum in Solothurn den 35 Kandidaten und Kandidatinnen EFZ und 5 EBA zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung. Erfreut begrüsste Fred Dängeli, stellvertretender Expertenobmann und Kursleiter, die Kandidatinnen, Kandidaten sowie Gäste im Namen des Verbandes.

Thomas Ryffel, Präsident vom Schreinermeisterverband Kanton Solothurn, gratulierte Kandidatinnen und Kandidaten zur erfolgreich abgeschlossenen Berufslehre. Er rief die Jungschreinerinnen und Jungschreiner auf, sich weiter zu bilden und von dem grossen Angebot des schweizerischen Schreinermeisterverbandes zu profitieren. Einen grossen Dank richtete er an die Lehrbetriebe, die sich für den Berufsnachwuchs einsetzen und jungen Leuten die Chance geben, eine Ausbildung zu machen.

Fred Dängeli konnte in seiner Rückschau auf die Prüfungsergebnisse von sehr guten und guten Fachnoten, Gesamtnoten und Ergebnissen berichten. So erreichten zwei Absolventen den sehr guten Notendurchschnitt von 5.3 und weitere vier Kandidatinnen und Kandidaten den Notendurchschnitt von 5.0 – 5.1. Weiter freute sich Dängeli über die guten Resultate aller Kandidatinnen und Kandidaten an den diesjährigen Abschlussprüfungen.

Alle haben die Berufsprüfung bestanden. Ihnen stünden nun viele Türen in der Berufswelt offen. Kandidaten welche nur knapp bestanden haben forderte er auf, das fehlende Fachwissen selbstständig aufzuarbeiten und diese Lücken zu schliessen: «Sie haben nun wohl ein Fähigkeitszeugnis in der Hand, aber bei der Stellensuche könnten Sie wegen dem fehlenden Fachwissen Schwierigkeiten haben.» Der wirtschaftliche Wandel zwinge die Betriebe, nur Nachwuchskräfte einzustellen, die einsatz- und lernwillig seien.

Die erfolgreiche Jungschreinerin Danja Grunder und der erfolgreiche Jungschreiner Mike Studer erhielten zur Anerkennung der sehr guten Gesamtleistung (Notendurchschnitt von 5.3) einen gravierten Handhobel. Kandidatin und Kandidaten mit dem Notendurchschnitt von 5.0 - 5.1 erhielten ein Fachbuch mit Widmung. Anschliessend konnten alle Kandidatinnen und Kandidaten ihren Fähigkeitsausweis in Empfang nehmen.

Die vier Absolventen und eine Absolventin als Schreinerpraktiker EBA haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Sie erhielten ihren Fachausweis anlässlich der Abschlussfeier im Aargau. (mgt)

Schreiner EFZ: Grunder Danja, Devaud und Marti AG, Bellach; Studer Mike, Riwa Design AG, Egerkingen; Davatz Lukas, Daniel Zanger AG, Messen; Flück Peter, Bieli AG, Matzendorf; Fischer Florian, Haefeli AG, Balsthal; Röthlisberger Jana, M. Coray Schreinerei AG, Däniken; Rogger Muriel, Schreinerei Meier GmbH, Obergösgen; Keller Anna-Lena, Schreinerei Hehlen AG, Grenchen; Löffel Luc, Späti Innenausbau AG, Bellach; Wyss Janic, Späti Innenausbau AG, Bellach; Meister Sven, Meister Fenster AG, Matzendorf; Steiner Kevin, Balex Schreinerei GmbH, Tscheppach; Wyss Luan, Jeker und Probst, Luterbach; Blöchlinger Elia, Meier Schreinerei GmbH, Biberist; Isch Janis, Hans Jakob Andres, Aetingen; Marti Niklas, Schreinerei Sollberger AG, Biberist; Niklaus David, made by Innenausbau Augsburger, Olten; Nünlist Severin Cédric, Josef von Allmen Innenausbau AG, Zuchwil; Sidler Elias, Schreinerei Sidler GmbH, Fulenbach; Stumm Arvo Kim Noah, Tischlerei Aldrup, Solothurn; Wyss Julian, E. Nützi Söhne AG, Wolfwil; Klossner Mirco Fischer, Schreinerei Gmbh, Egerkingen; Grubba Felix, BauKunst GmbH, Dornach; Nobs Gabriel, Ledermann AG, Langendorf; Nussbaum Silvan, Lüthi Innenausbau, Biberist; Oester Pascal, von Allmen Innenausbau AG, Zuchwil; Jermann Joel, Stich Schreinerei AG, Kleinlützel; Lutz Colin, Zanolari AG, Bättwil; Sperisen Sabrina, Thomas Fessler AG, Bettlach; Stuber Daniel, Adam Schreinerei AG, Oberdorf; Hürzeler Sven, marti AG, Kappel; Brunner Silvan, Glaeser Mümliswil AG, Mümliswil; Jeker Patrik, Gebr. Frei AG, Deitingen; Böni Rebekka, M. Coray Schreinerei AG, Däniken; Dobler Lukas, Glaeser Mümliswil AG, Mümliswil.

Schreiner EBA: Allemann Patrick, Glaeser Mümliswil AG, Mümliswil; Pfund Christian, WG Treffpunkt, Olten; Quirici Rahel, VEBO Genossenschaft, Oensingen; Uka Martin, Fischer Schreinerei GmbH, Egerkingen; von Arx Sandro, WG Treffpunkt, Olten.