Der Kanton Solothurn vergibt bereits zum 6. Mal Förderpreise in den Sparten Bildende Kunst und Architektur, Musik, Literatur, Foto und Film, Theater und Tanz sowie Kulturvermittlung/Kulturaustausch. Die Förderpreise sind mit je 15‘000 Franken dotiert.

Dieses Jahr werden zwölf Frauen und Männer ausgezeichnet. Gleichzeitig hat das Kuratorium für Kulturförderung zwei jeweils halbjährige Atelieraufenthalte in Paris vergeben. Diese Aufenthalte sind mit einem Beitrag von 18‘000 Franken an die Lebenshaltungskosten verbunden.

Insgesamt waren für die Förderpreise und die Atelieraufenthalte 51 Bewerbungen eingegangen. Das Kantonale Kuratorium für Kulturförderung beurteilte diese aufgrund der Qualität der gemachten künstlerischen Aussagen, der Kontinuität des bisherigen Schaffens und der Entwicklungsmöglichkeiten der Künstlerin bzw. des Künstlers sowie aufgrund der Innovation und Professionalität des Schaffens. 

Das sind die Träger der Förderpreise und die zwei Personen, die ins Atelier nach Paris dürfen:

Die Übergabefeier findet am 8. Juni 2017 im Kulturzentrum Schützi in Olten statt. Sie beginnt  um 18.30 Uhr und  ist öffentlich. (mgt)