Hernienchirurgie
Einzigartig in der Schweiz: Kantonsspital Olten setzt Roboter bei Leistenbruch-Operationen ein

Kantonsspital Olten Im Kanton gibt es neu ein schweizweit einzigartiges Zentrum. Seit über einem Jahr arbeitet ein Roboter im Bereich Hernienchirurgie mit. Davon sollen nun Fachpersonen aus aller Welt lernen.

Merken
Drucken
Teilen
Ulrich Dietz, leitender Arzt Chirurgie am Kantonsspital Olten. zvg

Ulrich Dietz, leitender Arzt Chirurgie am Kantonsspital Olten. zvg

Tina & Thomas Ulrich;zvg;

Das Kantonsspital Olten wird zum ersten und schweizweit einzigartigen «Referenzzentrum für roboterassistierte Operationen mit dem da Vinci Xi im Bereich Hernienchirurgie», teilen die Solothurner Spitäler (Soh) mit. Besagter Roboter hilft bei Operationen mit – bei der Hernienchirurgie handelt es sich um Eingeweidebrüche; also etwa Leistenbrüche oder Narbenbrüche. «Das genannte Operationssystem ermöglicht schonendere und präzisere Behandlungen des Patienten», heisst es weiter.

Die Patientenzufriedenheit ist laut Soh gross, ebenso die Anzahl Eingriffe, die durchgeführt wird. So wird das Spital nun zum Referenzzentrum.Das bedeutet: Chirurgen aus dem In- und Ausland werden nach Olten geschickt, um von Ulrich Dietz, welcher mit dem Roboter arbeitet, zu lernen. «Die zwei Konsolen, die beim da Vinci Xi in Olten zu Verfügung stehen, ermöglichen eine optimale Einführung der internen und externen Operateure n die Technik», so die Soh.

Das Kantonsspital Olten ist das erste und schweizweit einzige Referenzzentrum für Eingriffe bei Hernienchirurgie mit dem genannten Operationssystem. In Europa ist es das vierte Hernien-Referenzzentrum. (szr)

Da Vinci XI

OPs mit dem Roboter

Seit Mai 2018 bietet das Kantonsspital operative Eingriffe mit dem Operationssystem Vinci Xi an. Die technische Präzision, die Patientensicherheit und die bisherigen Ergebnisse würden allesamt für den Einsatz der Technologie sprechen.
Sie gelangt im Kantonsspital Olten bisher bei Eingriffen in der Viszeralchirurgie, Urologie und Gynäkologie zum Einsatz. Dabei wird der da Vinci Xi von einer Konsole aus durch die Hände eines erfahrenen Chirurgen in allen Schritten der Operation geführt. Das Spektrum der Eingriffe und der anwendenden Fachgebiete wird laufend ergänzt. (mgt)