Kantonsrat
Einstimmig gewählt: Urs Ackermann (CVP) ist 2018 der höchste Solothurner

Das Solothurner Kantonsparlament hat am Mittwoch den stellvertretenden Berner Kantonschemiker Urs Ackermann (CVP/Balsthal) zum Präsidenten für das kommende Jahr gewählt. Er übernimmt das Amt des höchsten Solothurners von Urs Huber (SP).

Drucken
Teilen
Urs Ackermann (CVP, Balsthal) ist Kantonsratspräsident 2018. 1. Vizepräsidentin ist Verena Meyer (FDP, Mühledorf), 2. Vizepräsident Daniel Urech (Grüne, Dornach).

Urs Ackermann (CVP, Balsthal) ist Kantonsratspräsident 2018. 1. Vizepräsidentin ist Verena Meyer (FDP, Mühledorf), 2. Vizepräsident Daniel Urech (Grüne, Dornach).

michelluethi.ch

Ackermann erhielt sämtliche 96 Stimmen.

Zur ersten Vizepräsidentin für 2018 wählte der Solothurner Kantonsrat mit 93 Stimmen die Betriebsökonomin und Hauswirtschaftslehrerin Verena Meyer (FDP/Mühledorf). Ihr winkt 2019 das Amt der höchsten Solothurnerin.

Zweiter Vizepräsident wird 2018 der Rechtsanwalt und Notar Daniel Urech (Grüne/Dornach). Er erhielt 80 Stimmen und wird möglicherweise 2020 den Kantonsrat präsidieren.

Aktuelle Nachrichten