Diebstahl
Einbrecher stehlen Auto im Kanton Solothurn - Polizei erwischt sie in Obwalden

Die Polizei hat in einem Wald bei Ramersberg im Kanton Obwalden zwei Moldawier in einem gestohlenen Auto geweckt und verhaftet. Die beiden sollen den Wagen in der Vornacht im Kanton Solothurn gestohlen haben. Weiteres Deliktgut lag im Auto.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei fand die beiden Einbrecher schlafend im Auto (Symbolbild)

Die Polizei fand die beiden Einbrecher schlafend im Auto (Symbolbild)

key

Ein Passant meldete am Montag kurz nach 10 Uhr ein Auto mit ausserkantonalen Nummernschildern im Büelwald in Ramersberg OW. Erste Abklärungen ergaben, dass die Schilder und das Auto in der Nacht zuvor im Kanton Solothurn gestohlen worden waren.

Die Polizei verhaftete die beiden Moldawier, die im Auto schliefen. Spezialisten des Grenzwachtkorps stellten im Fahrzeug verstecktes Diebesgut sicher, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden.

Wo genau das Auto entwendet wurde, will man bei der Kantonspolizei Solothurn nicht sagen. «Die Ermittlungen laufen», sagt Mediensprecher Andreas Mock auf Anfrage.

Den beiden Verhafteten werden mehrere Diebstähle im Kanton Solothurn zur Last gelegt. (ldu/sda)