WWF Solothurn

Einblick in das Leben der Biber kombiniert mit einer Schatzsuche

Die Lebensweise des Bibers besser kennen lernen.

Die Lebensweise des Bibers besser kennen lernen.

Der WWF Solothurn organisiert am kommenden Sonntag, 20. August, an der Emme einen Erlebnistag für Kinder und Erwachsene.

Auf einer Schatzsuche entlang der Emme kann das naturnahe Fliessgewässer als Lebensraum für Pflanzen und Tiere entdeckt werden.

«Zwischen Gerlafingen und Kräiligen ist die Emme besonders schön und bietet eine tolle Kulisse für ein unvergessliches Naturerlebnis», halten die Projektverantwortlichen fest. Nach dem Start der Schatzsuche beim Gerlafingerweiher warten ausgedehnte Kiesbänke darauf, erforscht zu werden.

Die Schatzsuche führt zur Hornusserhütte Kräiligen, wo eine Grillstelle und Spielwiese zum gemütlichen Beisammensein einladen. Hier ist auch Meister Biber vor Ort. Workshops bieten Einblicke in das Leben dieser Tiere.

Am gesamten Programm teilnehmen oder nur an einzelnen Stationen? Alle Varianten sind möglich. Start, Zwischenhalt und Ziel liegen an der Zugstrecke Solothurn – Burgdorf. Parkplätze gibt es am Bahnhof Gerlafingen und bei der Hornusserhütte. Verpflegung müssen Teilnehmende selbst mitbringen. Getränke sind zum Unkostenbeitrag bei der Hütte vorhanden. Bei Schlechtwetter und Hochwassergefahr findet der Anlass nicht statt. Bei Fragen gibt Telefon 076 552 18 15 Auskunft. (MGT)

Programm: 10 – 11.30 Uhr Schatzsuche mit Start ab Gerlafingerweiher (ab Bahnhof Gerlafingen ausgeschildert); 11.30 – 15 Uhr Picknicken und spielen bei der Hornusserhütte Kräiligen; 13.30 – 15 Uhr Biber-Workshops bei der Hornusserhütte Kräiligen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1