«schweiz bewegt»

Dulliken holt sich das Bewegungs-Krönchen im Kanton

Ganz vorne mit dabei ist keine der Solothurner Gemeinden, die bei «schweiz bewegt» 2019 mitmachten. Im Mai wurden aber fleissig Bewegungsminuten gesammelt. Am meisten hat Dulliken auf dem Konto.

Rund 160 Gemeinden duellierten sich im Mai beim «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» erneut um den inoffiziellen Titel der «bewegtesten Gemeinde der Schweiz». Dafür konnten die Teilnehmenden wiederum so viele Bewegungsminuten wie möglich für ihre Gemeinde sammeln. Zusammengekommen sind mehr als 25 Millionen Bewegungsminuten von über 200’000 Teilnehmenden.

Der Fairness halber wurden sie je nach Einwohnerzahl in vier Kategorien eingeteilt. So sind auch nicht alle 12 Solothurner Gemeinden – Lengnau BE eingeschlossen – im Wettbewerb direkt gegeneinander angetreten. Da in der grössten Kategorie keine dabei ist, wird sie an dieser Stelle ausgelassen.

In der Kategorie A (0-2000 Einwohner) sind Recherswil (Platz 8 von 23), Härkingen (10) und Bättwil (22) vertreten. 

In der Kategorie B (2001-6000 Einwohner) verpasst Dulliken knapp das Podest und landet mit 1'022'096 Minuten auf dem vierten Platz. Keine andere Solothurner Gemeinde hat mehr Minuten gesammelt. Dulliken gewinnt damit auch das Niederämter Duell gegen Niedergösgen (Rang 7) und Däniken (9). 

Lengnau holt sich den 5 Platz. Auf Platz 22 ist Hofstetten, auf Platz 24 Hägendorf und auf der 31 Luterbach zu finden.

In der Kategorie C der Gemeinden mit einer Einwohnerzahl zwischen 6000 und 15'000 ist Balsthal die einzige Solothurner Gemeinde. Mit 261'343 Bewegungsminuten schafft es die Thaler Gemeinde auf den fünften Platz von 19. (ldu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1