Polizei
Drei Razzien wegen illegalen Glücksspiels im Kanton Solothurn

Wegen Verdachts auf illegales Glücksspiel hat die Solothurner Kantonspolizei am Dienstag drei Lokale in Derendingen, Rickenbach und Olten kontrolliert. Gegen die Betreiber der Lokale - zwei Türken und ein Schweizer - wurden Strafanzeigen eingereicht.

Drucken
Teilen
Drei Razzien wegen illegalen Glückspiels. (Symbolbild)

Drei Razzien wegen illegalen Glückspiels. (Symbolbild)

Keystone

Die Betreiber müssen sich unter anderem wegen Widerhandlungen gegen das Spielbanken- und Ausländergesetz verantworten, wie die Solothurner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Bei den Razzien waren mehrere Personen beim illegalen Glücksspiel überrascht worden. Die Polizei stellte mehrere tausend Franken Bargeld, Internetstationen, Laptops und weiteres Beweismaterial sicher. In Rickenbach wurde zudem ein Mann aus Bosnien-Herzegowina angetroffen, der ohne Bewilligung gearbeitet hatte.