Die 22-jährige Sandra Ledermann aus Welschenrohr möchte morgen Abend das gewinnen, was vor ihr schon Oesch’s die Dritten und andere junge Stars der Volksmusikszene erreichten: Sie möchte den «Stadlstern» erringen, eine Auszeichnung junger Nachwuchskünstler, die vom TV-Publikum des «Musikantenstadls» jährlich verliehen wird.

Sandra Ledermann im Musikantenstadl Kreuzlingen, Mai 2012

Im Mai dieses Jahresbegeisterte die Thalerin in Kreuzlingen bereits in der beliebten alpenländischen Volksmusiksendung das Publikum. Der Auftritt war ein unvergessliches Erlebnis, denn damit ging ein Kindertraum in Erfüllung, erklärte sie damals.

Morgen nun wird aus dem österreichischen Oberwart der «Silvesterstadl» live während fünf Stunden gesendet, und dort wird in einem musikalischen Wettkampf unter je einem hoffnungsvollen Talent aus Österreich, Deutschland und der Schweiz um die begehrte Stadl-Nachwuchs-Trophäe gesungen. Sandra Ledermann wird das Lied «Lasst uns heute feiern» zum Besten geben.

«Wie geschmiert»

Momentan läuft es in der Musik-Karriere der Gemeindeangestellten «wie geschmiert». Soeben wurde auch ihre erste CD auf den Markt gebracht. Unter dem Songtitel «Lasst uns feiern» sind zwölf Lieder voller Lebensfreude vereint. Frisch und voller Dynamik wurde die CD vom Innerschweizer Label «Alpenländisch gmbh» aufgenommen. Sandra Ledermanns kraftvolle, schnörkellose Stimme kommt darauf sehr gut zur Geltung. Sie singt, jodelt und spielt ihr Lieblingsinstrument, das Schwyzerörgeli. Produziert wurde die Scheibe von Philipp Mettler, Markus Sahli und Marcel Zumbrunn. Maja Brunner hat bei einem Lied den Text beigesteuert. Ein grosser Teil der Liedtexte stammt zudem aus der Feder des Laupersdörfers Rainer Bader.

Sandra Ledermann freut sich sehr über die Teilnahme am «Silvesterstadl». «In erster Linie zählt das Dabeisein, aber wenn ich gewinne, wäre das natürlich auch schön», sagt sie ehrlich.

Sie reiste gesternSamstag nach Österreich und wird dort noch etwas proben. Die Hauptprobe ist für heute angesagt. «Einen so abenteuerlichen, aber auch intensiven und mit viel Aufwand verbundenen Silvester habe ich bisher noch nicht erlebt», meint Sandra Ledermann. «Bisher war es nämlich immer gemütlich und stressfrei…»

Generell hat die Musikin Sandra Ledermanns Freizeit einen grossen Stellenwert. Sie nimmt immer noch Gesangsstunden, und dieses Jahr schloss sie den Dirigentenkurs ab. Aktuell dirigiert sie den Jodlerklub Bärgbrünneli aus Liesberg BL.

Die Sendung «Silvesterstadl» ist am 31.12. ab 20.15 Uhr live auf SRF 1 zu sehen. Weitere Gäste (Auswahl): Johnny Logan, Saragossa Band, Truck Stop, Les Humphries Singers, Säntis Feger.