Gastronomiefachleute

108 Absolventen aus diversen Gastronomie-Berufsgruppen durften an der Abschlussfeier des Qualifikationsverfahrens im Bienkensaal Oensingen ihr Diplom entgegennehmen. Empfänger waren die Absolventen mit zweijähriger Berufsausbildung EBA in den Kategorien Küchenangestellte/r, Restaurationsangestellte/r, Hotellerieangestellte/r sowie jene mit dreijähriger beruflicher Grundausbildung EFZ der Kategorien Köchin/Koch, Restaurationsfachfrau/ -mann und Hotelfachfrau/-mann.

Daniel Hinzer, Präsident der Hotel & Gastro Formation Solothurn, gratulierte den Absolventen sowie deren Lehrmeistern und Familien. Auch Stephan Herter und Nicolas Berardelli, beide Fachlehrer an der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Solothurn (GIBS), sowie Daniel Brändli, Lehrer für überbetriebliche Kurse der Köche im Gerolag-Center Olten, freuten sich über die neuen Fachkräfte. Durchs Programm führte Moderatorin Franziska Boccarelli.

Bereits zum fünften Mal wurde an dieser Diplomfeier das WSET Wein-Diplom Level 2 der Wine & Spirit Education Trust London vergeben. Die GIBS ist die einzige Berufsfachschule in der Schweiz, die dieses zertifizierte Basis- und Aufbauseminar ihren Schülerinnen und Schülern anbietet. Nebst einem Diplom konnten die erfolgreichsten Absolventen, welche die Mindestnote 5,0 und mehr erreicht hatten, zusätzlich attraktive Preise entgegennehmen. Die glücklichen Absolventen feierten zusammen mit über 600 geladenen Gästen ihren Erfolg. Die erste Publikation dieser Resultate erfolgte mit falschen Fotos. Wir entschuldigen uns. (mgt)

Feusi Solothurn

97 Diplome in unterschiedlichen Weiterbildungen und neun Lehrabschlüsse durfte die Feusi Solothurn an ihrer Diplomfeier im stilvollen Solothurner Konzertsaal übergeben.

Gegen 100 Diplomierte aus acht verschiedenen Aus- und Weiterbildungen plus deren Verwandte und Bekannte waren eingeladen. Durch den Abend führte Lukas Kmoch, Leiter der Bereiche Berufs- und Weiterbildung. Prof. Peter K. Link, Direktor der Privaten Hochschule Wirtschaft PHW Bern, kam die Ehre zuteil, ein Referat zum Thema Bildung zu halten. Musikalisch umrahmt wurde die Diplomfeier vom Trio Bravo.

Aus den Händen ihrer jeweiligen Dozenten oder Lehrgangsleitenden bekamen die stolzen Absolventinnen und Absolventen der verschiedensten Sparten ihre Diplome. Als Technische Kaufleute, Prozessfachleute, Personalassistenten, Assistenten für Mietliegenschaftsbewirtschaftung, dipl. medizinische Arzt- und Spitalsekretärinnen, Praxisassistentinnen oder mit dem Bürofach- und Handelsdiplom respektive dem EFZ als Kaufmann/Kauffrau sind die neusten diplomierten Feusianer bereit für die kommenden Anforderungen in ihrem Berufsleben. (mgt)