In Solothurn und Derendingen war das Bewegungsangebot kein Renner. Nur wenige machten mit.

Lohn-Ammannsegg bescherte der Freitagabend hingegen einen Traumstart. 300 Personen fanden sich zum Line Dance ein und sie tanzten teilweise bis Mitternacht.

In Recherswil interessierten sich viele für die Wassergymnastik. Denn diese fand im Freubad statt. Einem Ort, den die meisten Einheimischen noch nie von innen gesehen haben.

Die Luterbacher waren ebenfalls aktiv am Wochenende. Sie erkoren erneut den Sitzball-Weltmeister. Bitter nur, dass der Titel ausgerechnet von einem Deitinger gewonnen wurde.

Im Leberberg duellieren sich Selzach und Bettlach. Letztere Gemeinde durfte prominente Unterstützung erfahren von Olympia-Athlet Jürg Egger aus dem Bobteam Hefti.

Die Bewegungswoche läuft noch bis und mit nächsten Samstag. Die Resultate der Gemeinden können im Internet abgerufen werden.