Neblige Angelegenheit
Die schönen Seiten des Nebels

Kommt der Herbst, senkt sich am Jurasüdfuss öfters der Nebel wie eine Glocke. Dann entkommt man dem Grau nur noch auf dem Berg. Oder hat auch der Nebel seine schönen Seiten? Schicken Sie uns Ihre schönsten Nebelbilder!

Drucken
Teilen
Nebel über Solothurn
20 Bilder
Die Sonne kämpft sich über der Loretokapelle in Solothurn durch den Hochnebel - Sonntag 18.11.2012
Markus Kobel war in Oberbuchsiten, in der Region Tiefmatt/Blüemlismatt unterwegs
Blick auf die Ruine Alt Bechburg umgeben von Nebel
Blick vom Balmberg auf Nebelmeer und Alpen (19.11.2012)
Sonnenuntergang auf der Bettlerchuchi
Sonne scheint in die Nebelschwaden
Bettlebärg
Leserin Pauline Molliet war in Romont unterwegs
Unter der Nebeldecke ist es trüb, auf dem Weissenstein scheint dagegen die Sonne.
Bis zu den Bergen scheint der Nebel festzuhocken.
Nebelmeer vom Weissenstein aus
Blick vom Kurhaus Weissenstein aufs Nebelmeer
Fast dasselbe Bild auf dem Grenchenberg.
Der Parkplatz auf dem Grenchenberg ist gefüllt. Viele wollen dem Nebel entfliehen.
Blick auf den Balmberg und das Nebelmeer von der Röti aus
Den Weissenstein hinunter: Nebel im Wald
Vernebelte Aussicht von der St. Ursenkathedrale: Wo ist die Stadt geblieben?
Laserinstallation beim Kunstmuseum Solothurn
Auf dem Stierenberg

Nebel über Solothurn

Astrid Emmenegger

Die Nebelschwaden setzen sich ab, die Sicht ist eingeschränkt und kaum ein Sonnenstrahl dringt durch die Nebelschicht. Um dem Nebel zu entkommen, hilft nur noch der Aufstieg auf den Berg. Vom Weissenstein, Balmberg oder dem Grenchenberg bietet sich dann der Blick übers weisse, wattige Nebelmeer.

Doch auch der Nebel hat seine reizvollen Seiten. Dies zeigen beispielsweise die Fotos: So verschwindet die Stadt Solothurn bei einem Besuch auf der St. Ursenkathedrale plötzlich gänzlich und Wälder werden zu verwunschenen Orten.

Haben sie in den letzten Tagen den Nebel mit der Kamera festgehalten? Schicken Sie uns Ihre schönsten Nebelbilder! Foto einfach per E-Mail an online@azmedien.ch senden.

Die schönsten Bilder werden dann in der Solothurner Zeitung abgedruckt.