Buben- und Mädchenwoche
Die Buben- und Mädchenwoche 2012 in Solothurn

Die Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren im Kanton Solothurn haben die Möglichkeit in den Frühlingsferien an verschiedenen Workshops teilzunehmen. Unter anderem stehen Kurse wie Schweissen für die Mädchen oder Surfen für die Jungs auf dem Programm.

Drucken
Teilen
An der Buben- und Mädchenwoche lernen die Jugendlichen auch wie ein richtiger DJ auflegt.

An der Buben- und Mädchenwoche lernen die Jugendlichen auch wie ein richtiger DJ auflegt.

Werner Rolli

Die Jugendförderung Kanton Solothurn organisierte Mädchenwoche findet im Kofmehl statt und die vom Alten Spital organisierte Bubenwoche in den Räumlichkeiten des Alten Spitals. Vom 10. bis 13 April bietet die Buben- und Mädchenwoche einmal mehr in den Frühlingsferien ein spannendes und buntes Programm für junge Männer und Frauen im Alter von 12 bis 18 Jahren.

Die Mädchenwoche

In der Mädchenwoche können Mädchen und junge Frauen Aktivitäten ausüben und Sachen erproben, welche ansonsten meist den Jungs vorbehalten sind oder als typisch männlich gelten. Es werden aber auch typisch weibliche Fähigkeiten gefördert. Dabei dienen die ausnehmend weiblichen Workshopleiterinnen den jungen Frauen als Vorbilder.

Das Programm der Mädchenwoche beinhaltet ein breit gefächertes Angebot. Die Mädchen haben die Wahl zwischen Kursen wie Bodenakrobatik, Outdoor Abenteuer, Shiatsu, Schweissen, Cupcake Design, Fashion Magazin, Nähatelier und vielem mehr. Total stehen während vier Tagen 31 Workshops zur Auswahl. Zusätzlich wird den Mädchen ein umfangreiches Abendprogramm mit Kino-, Zumba- und Wellnessabend geboten.

Die Bubenwoche

Auch auf die Buben warten in der Bubenwoche 33 kreative, sportliche und abenteuerlustige Workshops. Die jungen Männer paddeln beim Aare SUP mit dem Surfbrett auf der Aare und lernen coole Moves oder reisen mit Peter Riner und Murat Öner in drei Stunden kulinarisch um die Welt. Weiter hauchen sie im Trickfilmworkshop ihren Ideen Leben ein oder grinden und sliden im Skateworkshop mit Ruben um die Wette.

Der gemütlich eingerichtete Bubentreff ist das Herzstück der Woche. Hier wird am Mittag und am Abend gemeinsam gegessen, er ist Treffpunkt vor und nach den Workshops und bietet Raum für das begehrte Abendprogramm.

Interessierte können sich auf der Homepage der Mädchenwoche und der Bubenwoche informieren und zwischen dem 25. Februar und 25. März dort anmelden. (sbi)