Markus Dietschi

Die BDP Kanton Solothurn hat wieder einen Präsidenten

Der Selzacher Markus Dietschi, 37, ist Landwirt und Temporärpersonal-Vermittler – und seit gestern BDP-Kantonalpräsident. Hansjörg Sahli

Der Selzacher Markus Dietschi, 37, ist Landwirt und Temporärpersonal-Vermittler – und seit gestern BDP-Kantonalpräsident. Hansjörg Sahli

Der Selzacher Markus Dietschi, 37, ist am Mittwoch Abend in Gerlafingen zum neuen Präsidenten der BDP Kanton Solothurn gewählt worden. Er löst den unter Getöse aus Amt und Partei ausgetretenen Ernest Cavin ab.

Der Landwirt und selbstständige Personalvermittler Dietschi war schon bisher einer von zwei Vizepräsidenten. Als Präsident löst er den unter Getöse aus dem Amt und der Partei ausgetretenen Ernest Cavin ab. Trotz der vorangegangenen Turbulenzen verlief die von BDP-Schweiz-Chef Hans Grunder als Tagespräsident geleitete Versammlung friedlich.

Zu Vizepräsidenten gewählt wurden gestern Pirmin Berger, Etziken (bisher), und Dominique Oppler, Hochwald.

Meistgesehen

Artboard 1