Zentrum Oberwald
Der Zirkus Wunderplunder vereint in Biberist

Das Solothurnische Zentrum Oberwald feiert in Biberist sein 85. Jubiläum mit einem Zirkuserlebnis für Bewohner und Zuschauer

Anina Mathivannan
Merken
Drucken
Teilen
Zu Besuch bei den Proben des Zurkus Wunderplunder mit Schülern in Biberist
22 Bilder
Zwei Primarschulklassen stellen zusammen mit Bewohnern und dem Kindergarten des Zentrums Oberwald einen eigenen Zirkus auf die Beine
Animiert werden sie durch Mitglieder des Zirkusvereins Wunderplunder aus Burgdorf
Am Schluss gibt es zwei Vorstellungen

Zu Besuch bei den Proben des Zurkus Wunderplunder mit Schülern in Biberist

Hanspeter Bärtschi

«Manege frei» heisst es diese und nächste Woche auf dem Hof der Gemeindeschule Biberist. Zusammen mit dem Kindergarten und den Bewohnern des Zentrums Oberwald dürfen zwei Primarschulklassen einen eigenen Zirkus auf die Beine stellen. Animiert werden sie dabei vom Burgdörfer Zirkusverein «Wunderplunder».

Ein Zirkus der anderen Art

Zwei Wochen verbringen die elf Mitglieder von «Wunderplunder» in Biberist und erarbeiten mit Schülerinnen und Schülern zwei Vorstellungen. «Wir sind kein Leistungs-, sondern ein Erlebniszirkus», so Lorenz Walker, Mitglied des Theaterzirkus.

Der zu 80 Prozent selbstfinanzierte Verein ist jährlich 18 Wochen unterwegs in Schulen und anderen pädagogischen Institutionen. An den jeweiligen Standorten erarbeiten sie individuelle Shows, die sich den Wünschen, Vorstellungen und dem Können der Mitmachenden anpassen.

In Biberist gibt es gleich zwei Schülervorführungen. Jede Vorstellung resultiert aus einer ganzen Probewoche. Das Besondere heuer ist die Zusammenarbeit zweier Institutionen und die unterschiedliche Besetzung beider Vorstellungen: Bei der ersten Vorstellung sind eine vierte Klasse der Gemeindeschule, der grosse Kindergarten und die Biberister Bewohner des Zentrums Oberwald dabei. In der folgenden Woche ist eine andere vierte Klasse zusammen mit den Zuchwiler Bewohnern des Zentrums Oberwald an der Reihe.

Jubiläumsanlass für alle

Das Zentrum Oberwald hat dieses Projekt lanciert im Rahmen seines 85-jährigen Bestehens. An seinen beiden Standorten Zuchwil und Biberist werden geistig und körperlich beeinträchtigte Kinder und Erwachsene nicht nur gepflegt, sondern es wird auch versucht, ihnen ein möglichst hohes Mass an Selbstbestimmung und Eigenständigkeit zu ermöglichen.

Pro Zirkusaufführung machen rund 12 erwachsene Betreuer und 8 aktive Artisten aus dem Oberwald mit. Dazu kommen je 20 Primarschüler und in der ersten Woche noch ein Teil des Kindergartens. Ergänzt werden die Schülervorstellungen von zwei Theatervorstellungen des «Wunderplunder»-Teams.

Aufführungen Sa, 16. 9., 14 Uhr, erste Schülervorstellung; Di, 19. 9., 18.30 Uhr, «Füürobe-Show» einiger Biberister Vereine; Mi, 20. 9., 19 Uhr, «Die Odyssee – Helden mit Heimweh» (Wunderplunder Theater); Fr, 22. 9., 18 Uhr, zweite Schülervorstellung.