Solothurner Wanderwege
Der Verein will weiterhin sinnvoll in Wanderwege investieren

Der Verein Solothurner Wanderwege wirft einen Rück- und Ausblick.

Drucken
Teilen
Signalisiert hiesige Wanderwege der Verein Solothurner Wanderwege.

Signalisiert hiesige Wanderwege der Verein Solothurner Wanderwege.

Zur Verfügung gestellt

Präsident Gregor Glaus begrüsst 112 Vereinsmitglieder der Solothurner Wanderwege zur Jahresversammlung in Solothurn – eine Rekordteilnahme. Er blickt auf ein arbeitsreiches Vereinsjahr zurück und erwähnt speziell die 16 Holzbänke, die im ganzen Kantonsgebiet montiert worden sind – ein Geschenk von einem anonymen Spender.

Beschäftigt haben die Mitarbeiter des Vereins auch verschiedene Vandalenakte an der Signalisation sowie die Sperrung des Wanderwegs auf dem Balmberg zwischen Niederwiler Stierenberg und Hinterem Hofbergli aufgrund der hohen Steinschlaggefahr beim Wegstück «Gschliff». Hier wird zusammen mit dem Kanton nach einer Lösung gesucht.

Rechnung mit Defizit

Die Kassierin Lea Schluep kann eine Rechnung präsentieren, die zwar ein Defizit aufweist, aber besser abschliesst als budgetiert. Auch für dieses Jahr legt der Vorstand ein negatives Budget vor. «Das Kapital soll sinnvoll in die Wanderwege investiert werden. Das bedeutet aber nicht, dass künftig alljährlich ein Verlust budgetiert wird», hält Schluep schmunzelnd fest.

Alle Vorstandsmitglieder stellen sich für eine weitere Amtsperiode von drei Jahren zur Verfügung. Zuerst wird Gregor Glaus als Präsident mit grossem Applaus wiedergewählt. Danach erfolgt die Wahl des Vorstands in globo: Rudolf Gugger (Vizepräsident), Thomas Stüdeli (Geschäftsführer, Wegebauchef), Hans Küpfer (Markierungschef), Hanspeter Staudenmann (Leiter geführte Wanderungen), Lea Schluep (Sekretariat, Kasse), Brigitte Schelble (Protokoll) sowie Alois Hasler und Dieter Iselin (Beisitzer).

Sternwanderung im Programm

Das Tätigkeitsprogramm 2018 sieht wiederum eine Vielzahl an Signalisations- und Unterhaltsarbeiten an den Wanderwegen im ganzen Kantonsgebiet vor. Weiter auf dem Programm stehen 23 geführte Tageswanderungen, die in alle Regionen der Schweiz führen.

Ein Höhepunkt ist die am 27. Mai stattfindende Sternwanderung, die von Balsthal nach Langenbruck (BL) führt. Beim «Spittelhof» findet die gemeinsame Mittagspause mit den Kolleginnen und Kollegen der Wanderwege beider Basel und der Aargauer Wanderwege statt. (MGT)

www.solothurner-wanderwege.ch