Neuer Kantonsratssaal

Debatten im Kantonsrat können neu online mitverfolgt werden

Das war noch in der alten Sitzordnung und im unrenovierten Saal: Der Solothurner Kantonsrat.

Das war noch in der alten Sitzordnung und im unrenovierten Saal: Der Solothurner Kantonsrat.

Der Umbau des Kantonsratssaals ist abgeschlossen und lässt ganz neue Möglichkeiten zu. Ab morgen Dienstag kann nämlich jeder übers Internet die Kantonsrats-Debatte in Bild und Ton mitverfolgen.

Der Live-Stream auf der Website des Kantons beginnt um 8 Uhr mit der Zeremonie zur Eröffnung des renovierten Parlamentsaals, wie die Staatskanzlei Solothurn am Montag mitteilte. Nationalratspräsident Hansjörg Walter wird erwartet.

Der historische Saal des Kantonsrates wurde in den vergangenen Monaten für rund 4,8 Millionen Franken erneuert. Unter anderem wurde die Statik des weitgehend neu gestalteten Saals verbessert und eine elektronische Abstimmungsanlage installiert. Am 17. November wird der Saal dann bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Einblick in die Umbauarbeiten:

Bereits in mehreren Kantonen können die Debatten der Parlamente als Live-Stream im Internet mitverfolgt werden, teilweise wird nur der Ton übertragen.

Ein solches Angebot kennen unter anderem die beiden Basel sowie die Kantone Freiburg und Wallis. Seit März 1999 können Interessierte die Debatten des National- und Ständerates im Internet sehen. (sda/ldu)

Meistgesehen

Artboard 1