Museumstag
Das Wetter war zu schön für den Museumstag

Musesol, die Vereinigung der Solothurner Museen, hat Bilanz gezogen zum Museumstag. Mit 5000 Besuchern war dieses Jahr der Andrang rückläufig.Trotzdem will man auch nächstes Jahr einen Museumstag durchführen.

Merken
Drucken
Teilen
Im Historischen Museum Olten übten sich die Besucher im Burgen bauen

Im Historischen Museum Olten übten sich die Besucher im Burgen bauen

AZ

„Wir nehmen am nächsten Museumstag, vom 12. Mai 2013 wieder teil", erklärt Lukas Walter, Präsident von Musesol. 29 Museen aus dem Kanton Solothurn beteiligten sich am Internationalen Museumstag. Der Museumsverbund des Kantons Solothurn zeigt sich in einer Mitteilung mit dem Anlass zufrieden. Trotz des sonnigen Tages fanden viele Besucher den Weg ins Museum. Auch die Rückmeldungen der Besucher seien mehrheitlich positiv.

Am meisten junge Besucher in Olten

Am Internationalen Museumstag vom 20. Mai 2012 nahmen 29 Museen aus dem Kanton Solothurn teil. Rund 5'000 Personen besuchten an diesem Frühlingstag die 29 Museen. Rund ein Drittel der Besucher waren Kinder. Mit einem Anteil von 50 Prozent heben sich hier die Oltner Museen deutlich ab. "Hier bewährte sich die gute Zusammenarbeit der vier Häuser und die Präsentation des Museumsalltags auf dem Platz zwischen den Museen", schreibt Musesol.

Eine gute Zusammenarbeit bestehe ebenso zwischen dem Museum Altes Zeughaus und dem Schloss Waldegg, die ihr Angebot aufeinander abstimmten und einen Shuttlebus für die Besucher einsetzten. Auch die Museen in Grenchen und Bettlach lockten die Besucher mit einem gemeinsamen Wettbewerb und einem Bus, der die Museen verband.