Niedergösgen

Das sind die Hochs und Tiefs der Solothurner Turner

Einsatz: Markus Blanco (Büsserach) als Tenero-Lagerleiter, Sonja Jakob (Matzendorf) als Ressortleiterin Geräteturnen, Franz Jäggi (Bellach) als Kantonalfähnrich und Roland Lang (Kienberg) als Mitglied der Abteilung Männer/Senioren.

Einsatz: Markus Blanco (Büsserach) als Tenero-Lagerleiter, Sonja Jakob (Matzendorf) als Ressortleiterin Geräteturnen, Franz Jäggi (Bellach) als Kantonalfähnrich und Roland Lang (Kienberg) als Mitglied der Abteilung Männer/Senioren.

Niedergösgen war am Samstag der Austragungsort der 17. Delegiertenversammlung des Solothurner Turnverbandes (SOTV). Rund 300 Delegierte, Behörden und Gäste liessen sich über die erfolgreichen Verbandstätigkeiten orientieren.

Verbandspräsidentin Antje Lässer (Egerkingen) freute sich über den vollbesetzten Saal. Sorgen bereiteten ihr im vergangenen Jahr Krankheiten innerhalb des Vorstand-Teams und insbesondere auch die Sistierung der Aktivitäten des RTVOG. Trotz grossen Anstrengungen ist es nicht gelungen, die administrativen und technischen Chargen zu besetzten. Deshalb sei der gesamte Regionalvorstand zurückgetreten um den Weg für einen Neuanfang zu ebnen. Dieser muss nun aus den Reihen der Vereine in dieser Region kommen.

Solothurner Leistungen

Erfreulicheres hatte TL-Chef Lorenz Freudiger (Balsthal) bei der Sportlerehrung zu berichten, wo er viele Einzelsportler, Mannschaften und Vereine aus dem Verbandsgebiet für ihre tollen Leistungen ehren konnte. Insgesamt acht Meistertitel und weitere 14 Podestplätze waren die Bilanz der Solothurner Erfolge auf nationaler Ebene.

Trotz Mindereinnahmen gegenüber Budget, aber dank einer guten Ausgabendisziplin konnte der Finanzchef Alex Freudiger (Niederbipp) einen kleinen Verlust von 2 000 Franken in der Jahresrechnung präsentieren. Für das neue Verbandsjahr sind Mehrausgaben von 8 900 Franken budgetiert, welche unter anderem aus der Neuanschaffung einer Bekleidung für die Funktionäre resultieren.

Rochade bei den Funktionären

Bei den Wahlen mussten die Rücktritte von 23 Chargierten zur Kenntnis genommen werden, welche zusammen 209 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den SOTV geleistet hatten. Erfreulicherweise konnten im Gegenzug aber 21 Ämter neu besetzt werden. Folgende Turnerinnen und Turner übernehmen ein neues Amt im Kantonalvorstand: Alexandra Meier (Sekretariat), Erich Rothenbühler (Sponsoring), Rosmarie Strähl (Präsidentin RTVSU, von Amtes wegen), Matthias Sauser (Vizepräsident) und Sandra Hänggi (Abteilungsleiterin Jugend).

Das OK des Kantonalturnfestes 2018 im Niederamt hat bereits seine zehnte Sitzung hinter sich und die Vorbereitungsarbeiten sind zurzeit auf Kurs. Auch für das Eidgenössische Turnfest 2019 in Aarau steckt man bereits mitten in umfangreichen Vorbereitungsarbeiten. Und zuletzt ist auch das Weltturnfest Gymnaestrada 2019 in Dornbirn bereits im Fokus.

Die Grüsse der Regierung überbrachte Regierungsrat Remo Ankli. «Wir müssen Sorge tragen zu unseren Stärken und dem Bewährtem, wie zum Beispiel dem Vereinswesen, gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit», sagte er. Mit Freude erinnere er sich an die Spiel- und Sporttage mit Jugendlichen und an die Jugendlager des SOTV, wo den Jungen die Werte dieses Vereinswesens mit auf den Lebensweg gegeben werden.

Der Niedergösger Gemeindepräsident Kurt Henzmann stellte die 3800-Seelen Gemeinde kurz vor. Die Grüsse der Vereinigung alt Turner und Turnerinnen (aTuTi) überbrachte deren neugewählte Präsidentin Ines Gerber (Lommiswil). Die Grussbotschaft des Schweizerischen Turnverbandes (STV) überbrachte deren Finanzchef Felix Mangold (Seltisberg). Er orientierte die Versammlung über die vielfältigen Aktivitäten auf nationaler Ebene. Weiter übergab er die STV-Verdienstnadel an Mario Altermatt (Nunningen) für sein langjähriges Wirken in verschiedenen Funktionen im Turnverband.

Ehrungen für Verdienste

Eine SOTV-Verdienstnadel durften die Abtretenden Andrea Bircher (Safenwil) als Technische Leiterin RTVOG und Vreni Schafer (Gunzgen) als Regionalpräsidentin RTVOG in Empfang nehmen. Die höchste Auszeichnung, die SOTV-Ehrenmitgliedschaft erhielten für ihren langjährigen Einsatz: Markus Blanco (Büsserach) als Tenero-Lagerleiter, Sonja Jakob (Matzendorf) als Ressortleiterin Geräteturnen, Franz Jäggi (Bellach) als Kantonalfähnrich und Roland Lang (Kienberg) als Mitglied der Abteilung Männer/Senioren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1