Der Verband «Metzgermeister Kanton Solothurn» führte im Restaurant Reh in Herbetswil seine 119. Hauptversammlung durch. «Auch wenn es in einzelnen Sparten immer schwieriger wird, so ist es doch schön, dass wir mit Engagement, Rationalität und Persönlichkeit das eine und andere Geschäft machen können und es geschätzt wird», resümierte Präsident André Scholl (Selzach) in seinem Jahresbericht.

Zunehmend werde es aber in einzelnen Sparten schwieriger. Mit der Erweiterung der Geschäftsfelder der Grossen und deren Suche nach Umsatz könne der Zwischenhandel fast nicht mehr existieren.

Lohnerhöhung per 2018 wirksam

Eine Herausforderung bleibe die Nachwuchs-Rekrutierung. Was Scholl aber noch mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist nicht die Anzahl, sondern die oft mangelnde Bereitschaft, sich für etwas einzusetzen, das Verpflichtungen und Aufwand mit sich bringe. Erfreulich sei, dass es auch anders gehe. So habe das Schweizer Team zum vierten Mal hintereinander am internationalen Leistungswettbewerb des Fleischer-Nachwuchses die Nationalwertung geholt.

Die Lohnverhandlungen für 2018 haben laut Scholl zu Anpassungen geführt. Das heisst, dass die Löhne generell um 0,5 Prozent erhöht werden und zusätzlich Lohnsummen für individuelle Lohnanpassungen eingesetzt werden können. Gespannt sei er, wie es mit den Viehbeständen und deren Preisen weitergehe, da mit etlichen Neuerungen voraussichtlich per 1. September dieses Jahres 60'000 Mastplätze wegfallen würden.

Neues Ehrenmitglied ernannt

Werner Scheibler jun. (Dulliken) orientierte, dass er das Amt als Lehrabschlussprüfungs-Chefexpertenobmann an seinen dafür ausgebildeten Nachfolger Mirko Zürcher (Zuchwil), übergeben habe. Er selbst bleibe jedoch dem Verbands-Vorstand als Beisitzer und als Experte in der Lehrabschluss-Prüfungskommission erhalten. Produktwerbe-Obmann André Stöckli (Schönenwerd) verwies in seinem Jahresbericht unter anderem auf die beiden Metzger-Kunden-Wochen vom 10. bis 19. Mai und vom 25. Oktober bis 03. November.

Die Versammlung genehmigte einstimmig die Jahresberichte des Präsidenten und der Expertenobmänner, die Jahresrechnung des Verbandes sowie jene der Familienausgleichskasse Metzger. Arthur Rossetti (Hägendorf), langjähriges verdienstvolles Mitglied des Prüfungsexpertenteams, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Der Verband «Metzgermeister Kanton Solothurn» zählt 26 Aktivmitglieder und 18 Altmeister und Ehrenmitglieder.