Sandro Müller

Das ist der neue Chef des Amtes für soziale Sicherheit

Sandro Müller kommt aus Luterbach und ist seit 2013 beim Amt für soziale Sicherheit tätig.

Sandro Müller kommt aus Luterbach und ist seit 2013 beim Amt für soziale Sicherheit tätig.

Der Regierungsrat hat Sandro Müller zum neuen Chef Amt für soziale Sicherheit ernannt. Dieser übernimmt seine Aufgabe per 1. August 2020.

Sandro Müller (35) ist Rechtsanwalt aus Luterbach und arbeitet derzeit als Leiter der Abteilung soziale Organisationen und Sozialversicherungen sowie als Stv. Chef Amt für soziale Sicherheit beim Departement des Innern. Er hat seine berufliche Laufbahn als juristischer Mitarbeiter in einer Anwaltskanzlei begonnen.

2013 wechselte Sandro Müller in das Amt für soziale Sicherheit. Zuerst war er als Verwaltungsjurist im Rechtsdienst tätig, ehe 2016 der Wechsel in seine heutige Position als Leiter der Abteilung soziale Organisationen und Sozialversicherungen erfolgte. Seit 1. Juli 2019 ist Sandro Müller zusätzlich stv. Amtschef.

Nach öffentlicher Ausschreibung hat der Regierungsrat, auf Vorschlag der Vorsteherin des Departements des Innern, Sandro Müller auf den 1. August 2020 zum Chef Amt für soziale Sicherheit gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Claudia Hänzi an, die Leiterin des Sozialamts der Stadt Bern wird. (sks)

Meistgesehen

Artboard 1