Kulturfabrik Kofmehl
Das Corona-Testzentrum in Solothurn nimmt den Betrieb auf

Das neue Corona-Testzentrum in der Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn nimmt am Freitagnachmittag den Betrieb auf. Ab 16.00 Uhr sind die ersten Tests möglich.

Drucken
Teilen
Neues Screening Center bei Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn
8 Bilder
Testen lassen kann man sich zu Fuss oder im Auto.

Neues Screening Center bei Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn

Michel Lüthi/bilderwerft.ch

Wer sich krank fühlt, aber eigentlich keine medizinische Beratung benötigt, kann sich in Solothurn im neuen Screening-Zentrum neben der Kulturfabrik Kofmehl testen lassen. Das Schnelltestzentrum ist seit Freitag Nachmittag in Betrieb, wie der Kanton in einer Mitteilung bekannt gab.

Das Testzentrum soll ein niederschwelliges Angebot sein, damit sich im Kanton Solothurn möglichst viele Personen auf das Coronavirus testen lassen. Das gab der Kanton im Vorfeld bekannt.

Niederschwellig, aber nicht für alle geeignet

Die nach wie vor hohe Positivitätsrate im Kanton deutet darauf hin, dass sich noch zu wenig Leute aus dem Solothurnischen testen lassen. Um die Zahl der Neuansteckungen zu senken, ist es laut dem kantonsärztlichen Dienst aber wichtig, Ansteckungen früh zu erkennen und Infektionsketten rasch zu durchbrechen.

Für einen Test im Schnelltestzentrum ist im Vorfeld eine Anmeldung über die Website des Kantons nötig. Testen lassen soll sich, wer seit maximal vier Tagen an Symptomen leidet oder sich in Quarantäne befindet. In diesem Fall muss der Kontakt mit einer infizierten Person mindestens fünf Tage zurückliegen, damit das Testresultat verlässlich ist.

Nicht geeignet ist der Antigen-Schnelltest für Personen, die im Gesundheitswesen arbeiten oder zu einer der Risikogruppen gehören.

Ein Test neben der Kulturfabrik ist von Montag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr möglich. Wer sich online für den Test anmeldet, erhält für die Drive-in- Variante ein Zeitfenster von einer Stunde zugeteilt, für die Walk-in-Variante ein Zeitfenster von 30 Minuten. Das Testresultat liegt laut dem Kanton innerhalb einer Stunde vor und wird per SMS übermittelt.

Damit es vor dem Testzentrum zu keinen Wartezeiten kommt, ist es laut dem Kanton wichtig, pünktlich zum Start des Zeitfensters einzutreffen. (rba)

Aktuelle Nachrichten