Solothurner Kantonsrat
CVP-Fraktion präsidiert neu drei Kommissionen

Die Ratsleitung hat die Weichen für die Legislaturperiode 2013-2017 gestellt und die Kommissionspräsidien auf die Fraktionen verteilt. Zudem wurde die Sitzverteilung in den kantonsrätlichen Kommissionen festgelegt.

Drucken
Teilen
Welche Parteien welche Kommissionen präsidieren ist bereits klar.

Welche Parteien welche Kommissionen präsidieren ist bereits klar.

Hanspeter Bärtschi

In ihrer voraussichtlich letzten Sitzung in der alten Zusammensetzung hat die Ratsleitung die nötigen Entscheide im Hinblick auf die neue Legislaturperiode gefällt. Insbesondere hat sie die Kommissionspräsidien auf die Fraktionen verteilt.

Demnach wird die Fraktion CVP/EVP/glp/BDP die Präsidien in der Justizkommission, in der Umwelt-, Bau- und Wirtschaftskommission und in der Redaktionskommission stellen. Die FDP.Die Liberalen übernimmt das Präsidium in der Finanzkommission sowie in der Geschäftsprüfungskommission, die SP dasjenige in der Bildungs- und Kulturkommission. Die Sozial- und Gesundheitskommission wird von der SVP präsidiert.

Wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst, wird über die personelle Besetzung erst nach der konstituierenden Session des Kantonsrats entschieden.

Anzahl Kommissionssitze festgelegt

Ausserdem hat die Ratsleitung die proportionale Verteilung der Kommissionssitze auf die Fraktionen beschlossen. In den sechs je 15 Mitglieder zählenden ständigen Kommissionen werden in der neuen Legislaturperiode vier FDP.Die Liberalen, vier CVP/EVP/glp/BDP, drei SP-, drei SVP- und ein Vertreter der Grünen sitzen.

Die Legislaturperiode wird traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet. Dieser wird am 7. Mai 2013 um 8.30 Uhr turnusgemäss in der St.-Ursen-Kathedrale stattfinden. (sks/ldu)

Aktuelle Nachrichten