Corona-Lockerungen
Das sagen Freizeitbetriebe in Solothurn und Umgebung zu den Lockerungen

Der Bundesrat beschloss am Mittwoch Lockerungen zu den Corona-Massnahmen, auch im Freizeitbereich. Davon betroffen sind unter anderem Fitnesscenter und Kinos. TeleM1 hat die Reaktionen von Freizeitbetrieben in Solothurn und Aargau eingefangen.

Joel Dähler
Merken
Drucken
Teilen
Rolf Portmann, Inhaber der Kinos Aarau AG, findet, dass die beschlossenen Lockerungen für Freizeitbranche zu wenig sind, zumindest für seine Kinos.

Rolf Portmann, Inhaber der Kinos Aarau AG, findet, dass die beschlossenen Lockerungen für Freizeitbranche zu wenig sind, zumindest für seine Kinos.

TeleM1

Auch im Freizeitbereich gibt der Bundesrat der Bevölkerung wieder mehr Freiheiten. Ab Montag kann man wieder in den Fitnesscenter trainieren, die Freude bei den Betreibern ist dementsprechend gross, wie TeleM1 berichtet. Auch zu den Öffnungsgewinnern gehören die Kinos. Doch nicht alle Betreiber sind mit dem heutigen Entscheid zufrieden.

TeleM1