Im Verwaltungsrat der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG kommt es an der Generalversammlung vom 5. Juni in Olten zu Veränderungen: Bei der Gesamterneuerungswahl stellen sich mit dem ehemaligen Solothurner FDP-Regierungsrat Christian Wanner auch Andres Türler und Claudia Nielsen nicht zur Wiederwahl.

Türler war seit 2002 Mitglied des Verwaltungsrats, Wanner seit 2014 und Nielsen seit 2015. Für die Nachfolge zur Wahl vorgeschlagen sind laut einer Mitteilung Alexander Puhrer, Head Nuclear Assets der Alpiq AG (Vertreter der Alpiq AG) sowie die Stadträte Michael Baumer, Vorsteher Departement der Industriellen Betriebe, und Karin Rykart, Vorsteherin des Sicherheitsdepartements (Vertreter der Stadt Zürich). (mgt)