Wechsel

Christian Bürki übernimmt das Präsidium von Birdlife Solothurn

Christian Bürki kommt aus Biberist.

Christian Bürki kommt aus Biberist.

Im Kantonalverband der Natur- und Vogelschutzvereine des Kantons Solothurn VVS / BirdLife Solothurn sind 43 Sektionen mit rund 3200 Mitgliedern zusammengeschlossen. Alljährlich ist die Delegiertenversammlung ein geschätzter Ort um Gleichgesinnte aus dem ganzen Kanton zu treffen. In diesem Jahr fiel auch diese Versammlung der Coronapandemie zum Opfer. Erstmals mussten sich die Delegierten schriftlich äussern und abstimmen. Die Jahresrechnung 2019 und der Voranschlag 2020 wurden ebenso angenommen wie eine Anpassung der Statuten.

Christian Bürki aus Biberist wurde als neuer Präsident gewählt. Er übernimmt per sofort das Amt von Thomas Lüthi, welcher nach 12 Jahren als Präsident zurücktrat. Er wird aber weiterhin als Vizepräsident Aufgaben im Verband übernehmen. Das Jahresprogramm 2020 unterliegt ebenfalls grossen Veränderungen. Exkursionen, Jugend Birdrace und auch das geplante Jugendlager mussten abgesagt werden. Die nächsten geplanten Anlässe sind der Besuch des Jugendplauschtags sowie der Arbeitstag und Ende September öffnet die Beringungsstation die Tore. (szr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1