Solothurner Spitäler AG
Bürgerspital Solothurn und Spital Dornach haben neue Direktoren

Die beiden Direktionsposten im Bürgerspital Solothurn und am Spital Dornach sind wieder besetzt. Lars Neeb (45) und Barbara Schunk (47) komplettieren ab Februar 2014 das Geschäftsleitungsteam der Solothurner Spitäler AG.

Merken
Drucken
Teilen
Ab 1. Februar 2014 im Amt: Lars Neeb, Direktor Bürgerspital Solothurn, und Barbara Schunk, die neue Direktorin des Spitals Dornach.

Ab 1. Februar 2014 im Amt: Lars Neeb, Direktor Bürgerspital Solothurn, und Barbara Schunk, die neue Direktorin des Spitals Dornach.

zvg

Barbara Schunk wird die neue Direktorin des Spitals Dornach und löst damit Dr. Heinz Kohler ab, der Ende November 2013 in den Ruhestand tritt.

Schunk ist Wirtschaftswissenschaftlerin und bringt langjährige Erfahrung aus der Finanzbranche und dem Gesundheitswesen mit. Zurzeit ist sie als Leiterin Unternehmensstab bei den Psychiatrischen Diensten Aargau AG tätig, wie es im Communiqué der Solothurner Spitäler AG heisst.

Neben ihrer Tätigkeit bei den Psychiatrischen Diensten Aargau amtet Barbara Schunk noch als Präsidentin der Trägerschaft Branchenlösung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Spitalbranchenverband H+ und als Stiftungsrätin der Stiftung Vindonissapark in Windisch. Die 47-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Für Dr. Christian Pfammatter, der den Direktions-Posten am Bürgerspital Solothurn per Ende Oktober 2013 aufgegeben hat, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen, kommt Lars Neeb.

der 45-Jährige lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern im luzernischen Wolhusen. Nach dem Studium zum Diplom-Betriebswirt an der Berufsakademie Stuttgart begann er seine Berufskarriere bei der m&i Klinikgruppe Enzensberg mit Gruppensitz in Hopfen am See (Allgäu) und war in dieser Zeit unter anderem stellvertretender Verwaltungsleiter der Fachklinik für Neurologische Rehabilitation in Leukerbad.

Er setzte seine berufliche Laufbahn unter anderem bei einer Krankenversicherung, dem Gesundheitszentrum Sanitas in Kilchberg und in der Unternehmensberatung fort, bevor er 2009 als Bereichsleiter Hospital Services in die Hirslanden Andreas-Klinik Cham wechselte.

Bereits ein Jahr später konnte er die zentrale Stelle als Departementsmanager des Departements Frau, Kind und Endokrinologie am Inselspital Bern übernehmen. In dieser Rolle ist er für die betriebswirtschaftlichen Agenden von fünf Kliniken des Inselspitals verantwortlich. Berufsbegleitend schloss Lars Neeb ein Studium zum Master of Business Administration der University of Liverpool sowie spitalspezifische Weiterbildungen ab.

Barbara Schunk und Lars Neeb werden ihre neuen Funktionen als Spitaldirektoren und Mitglieder der Geschäftsleitung der soH am 1. Februar 2014 antreten. (mgt)