«Soll sich der Kanton finanziell stärker für familienergänzende Betreuungsplätze (Tagesstätten, Tagesschulen, Mittagstische) engagieren?»

Bei dieser Frage der Online-Wahlhilfe Smartvote überrascht vor allem die Position der Kandidierenden der CVP: 97 % von ihnen sagen «Ja»/«eher Ja». Damit ist hier die Zustimmung nur wenig kleiner als bei den Kandidatinnen und Kandidaten von SP (99 %) und Grünen (98).

Verhältnismässig hoch ist die Zustimmung noch bei EVP (87), BDP (83) und GLP (80 %). Am wenigsten Sympathien für das Anliegen hat man bei den Kandidierenden der EDU: 93 % von ihnen sagen «Nein»/«eher Nein». Die FDP-Kandidierenden überbieten diesbezüglich mit 68 % gar noch jene der SVP (65 %). (ums.)