Luterbach/Zuchwil

Bis 2021 soll die Strassenbrücke ersetzt sein

Die Strassenbrücke zwischen Luterbach und Zuchwil soll ersetzt werden.

Die Strassenbrücke zwischen Luterbach und Zuchwil soll ersetzt werden.

Der Kanton will die Strassenbrücke über die Emme zwischen Luterbach und Zuchwil bis 2021 ersetzen. Vorgängig muss ein neuer Werkleitungssteg erstellt werden. Jetzt wird die Bevölkerung informiert.

Das kantonale Amt für Verkehr und Tiefbau plant die Strassenbrücke über die Emme zwischen Luterbach und Zuchwil zu ersetzen. Dies soll in den Jahren 2018 bis 2021 geschehen. Zuvor müssen sämtliche unterhalb der Fahrbahn verlaufenden Werkleitungen sowie die neue Prozessabwasserleitung der Firma Biogen verlegt werden.

Dazu wird nördlich der Strassenbrücke ein neuer Werkleitungssteg erstellt. Bauherrschaft für den Steg ist eine Miteigentümergemeinschaft aller Werkleitungseigentümer. Dies sind die AEK Energie AG, die Regio Energie Solothurn, der Wasserverbund Region Solothurn und die Biogen International GmbH.

Derzeit läuft die kantonale Vorprüfung für das Nutzungsplanverfahren. Die Planauflage ist zwischen Februar und März 2017 vorgesehen. Im Vorfeld wird der Bevölkerung und den Verbänden im Rahmen einer Mitwirkung die Möglichkeit gegeben, sich zu den Plänen zu äussern. Die zweiwöchige Mitwirkungsfrist beginnt am Dienstag, 17. Januar 2017.

In der Gemeindeverwaltung Zuchwil findet am Dienstag, 17. Januar 2017, um 19 Uhr ein Informationsanlass statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1