Solothurner Kantonsrat

Bildungs- und Kulturkommission sagt Ja zum Schulversuch

Im Schuljahr 2015/2016 soll die Passerelle in der Kanti Solothurn in einem vierjährigen Schulversuch geführt werden.

Im Schuljahr 2015/2016 soll die Passerelle in der Kanti Solothurn in einem vierjährigen Schulversuch geführt werden.

Die Bildungs- und Kulturkommission (Bikuko) hat das Globalbudget «Mittelschulbildung» einstimmig verabschiedet. Darin wird eine neue Produktegruppe für einen Passerellen-Lehrgang geschaffen.

Dieses neue Angebot richtet sich an Berufsmaturanden, die sich für die Zulassungsprüfung an einer Universität vorbereiten möchten. Im Schuljahr 2015/2016 soll in einem vierjährigen Schulversuch die Passerelle «Berufsmaturität - universitäre Hochschule» an der Kantonsschule Solothurn geführt werden. Der Kantonsrat wird definitiv darüber befinden.

Für mehr Interesse der Männer am Lehrberuf

Dessen Bildungskommission hat ausserdem einen Auftrag diskutiert, der mit einer wissenschaftlichen Untersuchung klären will, was die Gründe dafür sind, dass immer mehr Männer den Lehrerberuf meiden.

Die Bikuko war sch einig, dass Männer im Schulzimmer wichtig sind und das Thema aufgegriffen werden soll. Sie scheut jedoch die Kosten einer wissenschaftlichen Untersuchung.

Aus diesem Grund wurde der Auftrag einstimmig mit geändertem Wortlaut als erheblich erklärt: Der Regierungsrat wird beauftragt, Massnahmen aufzuzeigen, wie der Lehrberuf für Männer attraktiver gemacht werden kann. (pds)

Meistgesehen

Artboard 1