Schiffahrt
Bielersee-Schifffahrt legt dank MS Rousseau bei Passagierzahlen zu

Das Jahr zum 125-jährigen Jubiläum der Bielersee-Schifffahrtsgesellschaft BSG wird als eines der erfolgreichsten in die Geschichte eingehen. Seit 2001 wurden nie mehr so viele Passagiere befördert.

Drucken
Teilen
MS Rousseau auf der Aare unterwegs.

MS Rousseau auf der Aare unterwegs.

www.bielersee.ch

Mit total 406'954 Frequenzen stieg die Zahl um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. Dies sei der höchste Zuwachs aller Schifffahrtsunternehmen in der Schweiz, heisst es in der Mitteilung der Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft.

Ein Grund für die Zunahme sei das neue Fahrgastschiff MS Rousseau, das vor allem auf der Aare verkehrt. Die Frequenzen stiegen auf den Kursen auf der Aare um 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. «Das Schiff bewährt sich und ist bei den Gästen äusserst beliebt», heisst es.

Fahrplan 2013 wird optimiert

Das Fahrplan-Angebot der Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft BSG wird auf die Saison 2013 angepasst. Die Schiffe auf der Aare zwischen Biel und Solothurn verkehren neu bereits ab dem 4. Mai von Dienstag bis Sonntag. Der Sommerfahrplan startet bereits zwei Wochen früher als im Vorjahr.

Dinner-Theater wird weitergeführt

Aufgrund des grossen Erfolgs und der ausgebuchten Vorstellungen soll das Dinner-Theater in diesem Jahr an drei Abenden aufgeführt werden. Dank grosser Nachfrage werden ebenfalls die Theaterrundgänge «Rousseauinsel-en-scène» auf der St. Petersinsel in diesem Jahr weitergeführt. (ldu)

Aktuelle Nachrichten