Hochwasser

Bielersee muss abgesenkt werden - Kanton Solothurn bereitet sich vor

Die Schleuse Port wird bald mehr Wasser die Aare hinunter lassen.

Die Schleuse Port wird bald mehr Wasser die Aare hinunter lassen.

Im Kanton Solothurn bereitet man sich auf die Absenkung des Bielersees vor. Der Solothurner Sonderstab Hochwasser hat einem Antrag der Berner Behörden zugestimmt.

Der Kanton Bern möchte den Bielersee so rasch wie möglich absenken. Damit will man sich auf neue Niederschläge vom Wochenende verbunden mit der Schneeschmelze vorbereiten. Die Abflussmenge des Bielersees in Port beträgt derzeit zwischen 650 und 670 Kubikmeter Wasser pro Sekunden.

Durch die vorgesehene Absenkung wird sich die Abflussmenge auf 700 bis 720 Kubikmeter erhöhen. Dadurch ist gemäss Angaben des Solothurner Führungsstabes vom Mittwoch im gesamten Verlauf der Aare mit einer gleichbleibend hohen Wassermenge zu rechnen.

Die Bevölkerung wird aufgefordert, weiterhin entlang der Aare äusserst vorsichtig zu sein. Die Hochwasserschutzmassnahmen in Olten und im Niederamt werden bis am kommenden Montag aufrecht erhalten.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1