Lehrstellensuche
«Berufsbildung als Chance»: Heute ist der Lehrstellentag

Viele suchen eine Lehrstelle. Heute findet im Kanton Solothurn der fünfte Tag der Berufsbildung statt. Schweizweit beteiligen sich 15 Kantone sowie das Fürstentum Liechtenstein zusammen mit 25 Regionalradios daran.

Drucken
Teilen
Eine Lehrstellensuchende erhält an der Lehrstellenbörse Unterstützung von einer Berufsberaterin

Eine Lehrstellensuchende erhält an der Lehrstellenbörse Unterstützung von einer Berufsberaterin

Alex Spichale

«Berufsbildung als Chance» ist das Motto des fünften interkantonalen Tags der Berufsbildung. Die Aktion zeigt auf, welche Unterstützungsmassnahmen es bei der Lehrstellensuche gibt und stellt Berufsfelder vor, in denen es noch freie Lehrstellen hat. Damit sollen sich Nachfrage und Angebot auf dem Lehrstellenmarkt finden.

Mitte Mai suchen einerseits viele Lehrbetriebe noch motivierte Lernende für ihre offenen Lehrstellen. Andererseits sind aber auch Jugendliche noch auf der Suche nach einer Lehrstelle. Eigentlich eine optimale Situation für beide Seiten. Trotzdem gestaltet sich die Lehrstellenbesetzung respektive Lehrstellensuche nicht so einfach.

Wichtiger Berufsnachwuchs

Rund zwei Drittel der Schulabgänger entscheiden sich jedes Jahr für die Berufsbildung. Sie bietet Jugendlichen die Chance, über eine zwei-, drei- oder vierjährige Berufslehre qualifiziert ins Erwerbsleben einzusteigen. Mit der Ausbildung von Lernenden sorgen die Lehrbetriebe für wichtigen Berufsnachwuchs.

Am Tag der Berufsbildung werden die Radios verschiedene Aspekte der Berufsbildung vorstellen. Radio 32 berichtet unter anderem vom Informationstag über die Berufe in der Transportlogistik, der kürzlich in der Umgebung des Autobahnkreuzes Härkingen stattgefunden hat. Am Abend wird Motorradmechaniker Nick Wälchli über den Gewinn der Silbermedaille an der Berufs-EM 2012 erzählen.

Aktuelle Nachrichten