Die Kundenausleihungen stiegen um 1.2 Prozent auf 6,2 Milliarden Franken, wie die Baloise Bank SoBa mitteilt. Der Grossteil der Ausleihungen sei in Hypothekarforderungen im Wohnungsbau geflossen. Diese stiegen um 3.1 Prozent und belaufen sich neu auf 5,4 Milliarden Franken. Das Wachstum bei den Hypothekarforderungen sei auch 2012 «risikobewusst und differenziert» erfolgt.

So habe die Bank erneut keine Kreditwertberichtigungen zulasten der Erfolgsrechnung vornehmen müssen. Die Kundengelder wuchsen mit 4,7 Prozent deutlich auf 4,9 Milliarden Franken. «Das Anlegerverhalten war 2012 erneut vorsichtig. Der Grossteil der Gelder floss in Sparprodukte, die um 9,8 Prozent zulegen konnten», heisst es in der Mitteilung weiter.

Mehr Gewinn erwirtschaftet

Der Erfolg im Zinsgeschäft, dem weitaus wichtigsten Ertragspfeiler der Bank, sank aufgrund der reduzierten Zinsmarge um 1,5 Prozent auf 82,6 Millionen Franken. Sowohl das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft mit 16.3 Millionen wie der Erfolg aus dem Handelsgeschäft mit 3.3 Millionen Franken blieben nahezu konstant. Der Personalaufwand fiel 0,3 Prozent tiefer aus. Durch konsequente Prozess- und Kostenoptimierungsmassnahmen sei der Sachaufwand mit minus 8,2 Prozent deutlich gesunken. «Dank dem insgesamt tieferen Geschäftsaufwand und dem Volumenzuwachs konnte der Bruttogewinn um 2,7 Prozent auf 38,7 Millionen und der Reingewinn um 0,8 Prozent auf 21,9 Millionen Franken gesteigert werden.»

Neuer Verwaltungsratspräsident

Ende März 2013 wird Martin Strobel, Vorsitzender der Konzernleitung der Baloise Group und Verwaltungsratspräsident der Baloise Bank SoBa, aus dem Verwaltungsrat der Bank ausscheiden, wie die SoBa weiter schreibt. Er wurde 2003 in den Verwaltungsrat der Bank gewählt, 2009 übernahm er das Präsidium. Martin Strobel sei einer der Treiber der «erfolgreichen Partnerschaft zwischen Bank und Versicherung» gewesen. Sein Nachfolger als Präsident des Verwaltungsrates wird Michael Müller, Mitglied der Konzernleitung der Baloise Group und CEO der Basler Schweiz. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wird German Egloff, Mitglied der Konzernleitung und CFO der Baloise Group.

Wie bereits kommuniziert, wird zudem Thomas Amstutz, CEO der Absolute Investment Services AG in Zürich per März 2013 neu in den Verwaltungsrat der Baloise Bank SoBa gewählt. Der Bankexperte ersetzt Hans Rudolf Zehnder, der mit dem Erreichen der statuarischen Altersgrenze aus dem Verwaltungsrat der Bank ausscheidet. Die Wahlen erfolgen durch die Generalversammlung.