A1 bei Gunzgen
Automobilistin verliert in Rastplatz-Einfahrt die Kontrolle

Bei der Einfahrt auf den Autobahnrastplatz Gunzgen Nord hat am Montagmorgen eine 26-jährige Automobilistin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie kollidierte frontal mit Metallstützen von Hinweisschildern und zog sich leichte Verletzungen zu.

Drucken
Teilen
Die Autolenkerin kollidierte frontal mit Metallstützen eines Hinweisschildes.
4 Bilder
Zum Unfall kam es vermutlich aufgrund einer brüsken Lenkbewegung der 26-Jährigen.
Die Frau verletzte sich leicht.
Automobilistin verliert bei Einfahrt zum Rastplatz Gunzgen Nord die Kontrolle

Die Autolenkerin kollidierte frontal mit Metallstützen eines Hinweisschildes.

Kapo SO

Die 26-Jährige war kurz vor 10 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs. Kurz vor dem Autobahnrastplatz Gunzgen Nord entschied sie sich, auf den erwähnten Rastplatz zu fahren.

«Vermutlich aufgrund einer brüsken Lenkbewegung verlor sie im Zufahrtsbereich zur Raststätte die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte frontal mit Metallstützen von Hinweisschildern», schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung.

Die Verunfallte wurde bis zum Eintreffen der Rettungsdienste von Passanten betreut und dann mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht.

Gemäss ersten Erkenntnissen hat sie sich nur leichte Verletzungen zugezogen. Das Auto erlitt Totalschaden.

Aktuelle Nachrichten