A1/Oberbuchsiten

Autolenker streift grünen VW beim Überholmanöver und fährt einfach weiter

Der Fahrer des schwarzen Autos brauste noch zwischen dem überholenden Auto und der Mittelleitplanke durch. (Symbolbild)

Der Fahrer des schwarzen Autos brauste noch zwischen dem überholenden Auto und der Mittelleitplanke durch. (Symbolbild)

Auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich kam es am Donnerstagmorgen bei einem Überholmanöver zu einer Streifkollision. Der Lenker fuhr aber einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Lenkerin eines grünen VW Polo war am Donnerstag, 24. Dezember 2015, kurz vor 6.30 Uhr, auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs.

Auf Gemeindegebiet Oberbuchsiten wollte sie einen Lastwagen überholen. Als sie sich bereits auf dem Überholstreifen befand, näherte sich ein weiteres Auto, welches zwischen ihrem Auto und der Mittelleitplanke überholte. Dabei kam es zur seitlichen Streifkollision.

Der unbekannte Lenker eines schwarzen Autos fuhr weiter in Richtung Zürich, ohne sich um den Schaden von einigen Tausend Franken zu kümmern. Personen wurden keine verletzt.

Die Polizei sucht Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere den Lenker des Lastwagens und den unbekannten Autolenker selber. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn unter Telefon 062 311 76 76 entgegen. (pks)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1