Gemäss derzeit vorliegenden Erkenntnissen verlor der Autofahrer im Bereich der «Galerie Leuzigen» aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Auto kam ins Schleudern, kollidierte seitlich-frontal mit der Tunnelwand, schlitterte folglich dem Fahrbahnrand entlang und prallte schliesslich im Bereich der Überholspur frontal in die Leiteinrichtung. Der Lenker zog sich dabei leichte Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.