Bei der Autobahnausfahrt Luterbach wollte am Samstagabend gegen 18.30 Uhr ein dunkler Personenwagen von der Autobahn A1, Fahrtrichtung Bern, auf die Autobahn A5 in Richtung Solothurn abbiegen. Auf dem Verzögerungsstreifen wurde er von einem grösseren Personenwagen (Pickup) mit Anhänger zunächst überholt.

«Dann bog dieses Fahrzeug ebenfalls ab und drängte den Autolenker ab», heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn. Es kam zu einer Streifkollision. Der Pickup-Lenker setzte seine Fahrt fort und wird nun von der Polizei gesucht. Anscheinend fiel er bereits vorgängig durch seine Fahrweise auf.

Bei dem gesuchten Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Pickup mit Aufbau handeln, der einen zweiachsigen Anhänger mit brauner Plache zog. Der Anhänger dürfte im Kanton Bern zugelassen sein.

Beim Unfall entstand Sachschaden von einigen Tausend Franken. Verletzt wurde niemand. Personen, die Angaben zum Vorfall oder zum Lenker machen können, sind gebeten, sich mit Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 062 311 76 76). (pks)