A1/Niederbipp

Auto prallt in Leitplanke, durchquert Wildzaun und überschlägt sich

Das Auto kam auf der Seite zum Stillstand.

Das Auto kam auf der Seite zum Stillstand.

Am Montag kam es auf der Autobahn A1 bei Niederbipp zu einem Selbstunfall. Das Auto einer 48-Jährigen überschlug sich, nachdem es mit einer Mittelleitplanke kollidierte. Die Lenkerin verletzte sich leicht.

Die Lenkerin eines Opel Corsas war am Montag um 17 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Bei der Ausfahrt Niederbipp verlor die 48-jährige Lenkerin aus noch unklaren Gründen die Kontrolle über ihr Auto und prallte in die Mittelleitplanke.

Durch den Aufprall schleuderte es das Fahrzeug über die Fahrbahnen in den Wildschutzzaun und es überschlug sich. Schliesslich kam das Auto auf einem Feldweg auf der Seite liegend zum Stillstand.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde die Autolenkerin leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. (ldu)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1