Oberbuchsitten
Auto prallt in einen Baum: Junger Autolenker erheblich verletzt

Bei Oberbuchsitten hat ein junger Autofahrer in einem Waldstück am Samstagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren. In der Folge prallte er in einen Baum und wurde erheblich verletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto des jungen Autolenkers erlitt einen Totalschaden beim Aufprall.

Das Auto des jungen Autolenkers erlitt einen Totalschaden beim Aufprall.

Polizei Kanton Solothurn

Wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilt, fuhr ein junger Autolenker am Samstag, 19. Dezember, um zirka 22.50 Uhr, auf dem Schlattbrunnenweg in Oberbuchsitten in Richtung Oensingen. In einem Waldstück verlor er aus noch nicht restlos geklärten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen. Recht kam er von der Strasse ab und prallte danach frontal in einen Baum, heisst es weiter.

Bei dem Aufprall zog sich der junge Lenker erhebliche Verletzungen zu. Anwesende Personen betreuten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Ambulanz brachte in dann ins Spital, schreibt die Polizei. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Lenker sein Auto wohl in alkoholisiertem Zustand gefahren haben.