Teilnahmeberechtigt oder vorzuschlagen sind Unternehmen, Institutionen, Vereine, Organisationen, Gruppen oder Einzelpersonen, die ihren Sitz bzw. Wohnsitz im Kanton Solothurn haben oder zu deren Projekt- oder Wirkungsgebiet der Kanton Solothurn gehört.

So können ausgezeichnet werden:

  • freiwillige, ehrenamtliche Leistungen im Sozialbereich; 
  • Unternehmen, welche sich vorbildlich um die Integration, Ausbildung und Beschäftigung oder den Erhalt von Arbeitsplätzen von Menschen in schwierigen Lebenssituationen oder um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verdient mache;
  • innovative Projekte von Unternehmen, Institutionen, Vereinen, Organisationen, Teams oder Einzelpersonen, die einen Beitrag zur Lösung sozialer Probleme im Kanton Solothurn leisten;
  • soziales Wirken in freier Würdigung.

Bewerbungen sowie Vorschläge von Dritten können bis spätestens 29. Februar 2016 beim Amt für soziale Sicherheit, Stichwort «Sozialpreis Kanton Solothurn», Ambassadorenhof, 4509 Solothurn, vierfach schriftlich eingereicht oder an die Mailadresse sozialpreis@ddi.so.ch gesandt werden.

Die Gesuche müssen folgendes enthalten:

Die Gesuchstellenden werden nach der Eingabe über den weiteren Verlauf Ablauf informiert.

Die Bekanntgabe der Preisträgerin oder des Preisträgers erfolgt während der öffentlichen Preisverleihung am 15. September 2016 im Landhaus, Solothurn. (sks)