Bilanz
Auf Solothurner Sirenen ist Verlass: 99% der Sirenen haben einwandfrei funktioniert

Am Mittwoch wurde der alljährliche Sirenentest durchgeführt. Die erste Auswertung des Amtes für Militär und Bevölkerungsschutz zum durchgeführten Sirenentest zeigt: 99 % der Sirenen im Kanton Solothurn haben einwandfrei funktioniert.

Merken
Drucken
Teilen
Die Bilanz des Sirenentests ist erfreulich: 99 % der Sirenen haben einwandfrei funktioniert. (Symbolbild)

Die Bilanz des Sirenentests ist erfreulich: 99 % der Sirenen haben einwandfrei funktioniert. (Symbolbild)

KEYSTONE/URS JAUDAS

Im Kanton Solothurn wurden alle 173 stationären Sirenen getestet. Dabei haben 99% der Sirenen für den Allgemeinen Alarm und die Polyalert Sirenenfernsteuerung in der Alarmzentrale der Polizei Kanton einwandfrei funktioniert, berichtet die Staatskanzlei Solothurn. Die mangelhafte Sirene wird umgehend repariert. Es handelt sich dabei um diejenige in Welschenrohr.

Laut Hansruedi Affolter, dem Sirenenverantwortlichen beim kantonalen Zivilschutz, ist man sehr zufrieden mit dem Test. Bei diesen Temperaturen könne es jeweils Probleme mit den Batterien geben. «Das ist so, wie wenn man nach einer kalten Nach am Morgen das Auto starten will.» Trotzdem habe nun alles tiptop funktioniert - fast alle Sirenen seien ja «abgegangen», so Affolter.

Durchgeführt wurde der Sirenentest 2019 vom Zivilschutz mit Unterstützung der Gemeinden und Feuerwehren. (sks/nka)