Premiere
Auf der Raststätte Gunzgen Süd können auch Tesla-Fahrer direkt Strom anzapfen

Drucken
Teilen
Neue Schnellladestationen für Elektroautos auf der Autobahnraststätte Gunzgen Süd
3 Bilder
Bei der Einweihung waren dabei: (v. l.): Domenic Lanz und Marco Piffaretti (beide Gotthard Fastcharge), Astra-Direktor Jürg Röthlisberger, Rainer Schöne (Energie 360°) und der Solothurner Baudirektor Roland Fürst.
Die Ladestationen wurden von Energie 360° und die Gotthard Fastcharge AG in Betrieb genommen.

Neue Schnellladestationen für Elektroautos auf der Autobahnraststätte Gunzgen Süd

Bruno Kissling

Die Energie 360° AG und die Gotthard Fastcharge AG nehmen bei der Autobahnraststätte in Gunzgen zwei neue Schnellladestationen für Elektroautos in Betrieb. Es handelt sich um die ersten beiden Schnellladestationen in der Schweiz, die neben den gängigen Steckertypen auch über einen Tesla-Stecker verfügen.

Ab sofort können auch Tesla-Fahrer ihr Auto direkt am Knotenpunkt von A1 und A2 laden – ganz ohne Adapter.

Aktuelle Nachrichten