Olten

Archäologische Ausstellung in Olten schliesst die Tore - doch nicht für lange

Am Oltner Museumstag gab es Römische Genüsse in der Schauküche des Archäologischen Museums. Ab dem 10. August schliesst das Museum allerdings seine Tore.

Am Oltner Museumstag gab es Römische Genüsse in der Schauküche des Archäologischen Museums. Ab dem 10. August schliesst das Museum allerdings seine Tore.

Der Ausstellungsraum der archäologischen Ausstellung in Olten erfüllt die modernen Anforderungen nicht mehr. So schliesst die Ausstellung ab Oktober ihre Tore, um den Raum zu sanieren. Das Museum soll aber im Frühling 2015 wieder eröffnet werden.

Über dreissig Jahre lang empfing die archäologische Ausstellung in Olten zahlreiche Kinder, Erwachsene, Schulklassen und Familien. Nun schliesst sie am 10. August 2014 ihre Tore.

Von der Stadt Olten in Auftrag gegebene Gebäudeuntersuchungen haben gezeigt, dass die technischen Installationen den heutigen Anforderungen nicht mehr genügen und dass eine Sanierung des Ausstellungsraumes dringen notwendig ist. Dies gibt die Staatskanzlei in einer Medienmitteilung bekannt.

Ausserdem weise die Ausstellung inhaltliche und gestalterische Mängel auf. Denn seit die Ausstellung vor über 30 Jahren eröffnet wurde, habe sie sich optisch und inhaltlich kaum verändert.

Das Museum soll aber nicht für lange geschlossen bleiben. Bereits ab 2015 wird das Archäologische Museum Kanton Solothurn mit einer Ausstellung durch die Vergangenheit des Kantons und die Geschichte unserer Region führen. (jvi)

Meistgesehen

Artboard 1