Teilrevision
Änderungen an Anwaltskammer

Anwältinnen und Anwälte werden von der Anwaltskammer beaufsichtigt. Diese soll angepasst werden.

Drucken
Teilen
Der Gerichtsorganisationsprozess soll angepasst werden. (Symbolbild)

Der Gerichtsorganisationsprozess soll angepasst werden. (Symbolbild)

Shutterstock

Nach dem Regierungsrat wird der Kantonsrat über die Teilrevision des Anwaltsgesetzes beraten. Gemäss dieser soll die Kammer aus zwei im Anwaltsregister eingetragenen, zwei den Gerichten angehörenden Personen, und einer «fachlich ausgewiesenen» Person bestehen. Mit einer Anpassung des Gerichtsorganisationsgesetzes soll weiter das Verbot für nebenamtliche Richterinnen und Richter, Parteien vor eigenem Gericht zu vertreten, auf Amtsrichterinnen und Amtsrichter sowie Mitglieder der Schlichtungsbehörden für Miet- und Pachtverhältnisse ausgedehnt werden. (szr)

Aktuelle Nachrichten