Wie Alpiq in einer Medienmitteilung bekannt gibt, wurde der im April 2012 abgeschlossen Kredit, per Anfang Jahr vorzeitig abgelöst.

Alpiq kann damit von attraktiven Konditionen profitieren und sich den Finanzierungsrahmen von 400 Millionen Franken bis Ende 2017 sichern. Am Kredit beteiligt sind mehrere schweizerische Regional- und Kantonalbanken. Führer dieses sogenannten Konsortialkredits bleibt die Zürcher Kantonalbank.

Patrick Mariller, CEO der Alpiq: «Die erfolgreiche Transaktion verstärkt unsere finanzielle Flexibilität insbesondere für die laufende Neuausrichtung der Alpiq Gruppe.» (jvi)