Die kantonale Verwaltung gehört zu den grössten Lehrstellenanbietern im Kanton Solothurn. In der Verwaltung, der Schule für Mode und Gestalten sowie den Kreisbauämtern schlossen insgesamt 51 Lernende in acht verschiedenen Lehrberufen ihre Ausbildung erfolgreich ab.  

In der Verwaltung durften im kaufmännischen Bereich alle 30 Lernenden das Fähigkeitszeugnis entgegennehmen, wie aus einer Mitteilung der Staatskanzlei hervorgeht. Neben den kaufmännischen Lernenden schlossen ein Automobilassistent EBA, eine Büroassistentin EBA, ein Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, zwei Informatiker EFZ und ein Landwirt EFZ ihre Ausbildung erfolgreich ab.

An der Schule für Mode und Gestalten wurden elf Bekleidungsgestalterinnen EFZ mit dem Fähigkeitszeugnis und vier Bekleidungsnäherinnen EBA mit dem Berufsattest belohnt.

Landammann Roland Heim würdigte bei einem Abschlussessen mit den Besten die guten Resultate der Lernenden der Kantonalen Verwaltung. (sks)