Kanton Solothurn
Albert Studer wird Kantonsrats-Präsident 2016

Der Kantonsrat wird am 9. Dezember - aller Voraussicht nach – Albert Studer, SVP, Hägendorf) zu seinem Präsidenten für das Jahr 2016 wählen.

Drucken
Teilen
Jetzt noch Vize: Am 9. Dezember soll Studer zum Kantonsratspräsident gewählt werden. (Archiv)

Jetzt noch Vize: Am 9. Dezember soll Studer zum Kantonsratspräsident gewählt werden. (Archiv)

Hanspeter Bärtschi

Studer gehört dem Kantonsrat seit 2009 an und ist Mitglied der Sozial- und Gesundheitskommission sowie der Interparlamentarischen Konferenz der Nordwestschweiz (IPK).

Urs Huber (SP, Obergösgen) soll zum 1. Vizepräsidenten gewählt werden. Das Amt des 2. Vizepräsidenten steht turnusgemäss der CVP zu. Die Nomination ist noch nicht erfolgt.

Albert Studer wurde 1961 in Hägendorf SO geboren. Er absolvierte die Primar und Bezirksschule in seinem Heimatort Hägendorf. Es folgte eine Ausbildung zum Maschinenmechaniker, welche er bei U. Ammann AG in Langenthal absolvierte.

Seit 1994 führt Studer zusammen mit seiner Schwägerin und seinem Schwager eine Reparaturfirma für Land- und Baumaschinen sowie Umwelttechnik. Der Betrieb beschäftigt heute 20 Mitarbeiter.

Seine politische Laufbahn begann Studer 2001 als Gemeinderat der Gemeinde Hägendorf. 2005 wurde er Vizepräsident und 2009 zum Präsidenten der Gemeinde Hägendorf gewählt.

Dem Kantonsrat gehört er seit 2009 an. 2013 übernahm er das Präsidium der Sozial- und Gesundheitskommission.

Albert Studer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seine Hobbys sind Autos und Motorräder sowie ausgedehnte Spaziergänge mit seiner Gattin. (sks)

Aktuelle Nachrichten